Tipps zum Online spielen

Die Faszination von Onlinespielen – Onlinespiele begeistern die jüngere Generation sowie auch die ältere Generation. Früher war das noch nicht möglich, doch heute kann man mit echten Gegnern, also echten Menschen, online spielen, Kräfte messen, als Sieger oder als Verlierer hervorgehen. Oft versacken die Spieler stundenlang vor dem Computer. Es wird gespielt und gespielt und alles um sich herum wird vergessen. Das ist natürlich nicht gut. Denn dadurch können die Familie, Freunde und Bekannten, das gesamte soziale Leben enormen Schaden nehmen. Wenn man immer nur als Spielender oder gar Spielsüchtiger angesehen wird, wenden sich die Menschen irgendwann ab. Zumindest spätestens dann, wenn alle Versuche, den Spieler zu einer anderen Aktivität zu begeistern, kläglich gescheitert sind. Als echter Spiele-Fan sollte man einiges beachten und dann geht auch nichts schief. Faszination hin oder her, man sollte sich im Alltag auch noch anderen Dingen zuwenden und das Smartphone, das Tablet oder den Spiele-PC komplett auslassen.

Ein Ausgleich zum Spiele-Wahnsinn

Jeder Spieler sollte unbedingt das Spielen für gewisse Zeiten komplett unterlassen. Man sollte es auch nicht einreißen lassen, zwischendurch immer wieder zum Spielen zu gehen, sondern lediglich zu festgelegten Zeiten. Normalerweise geht jeder Mensch einer Arbeit nach, während der Arbeitszeit sollte man an das Spielen gar nicht mal denken. In der Freizeit kann man diesem Hobby selbstverständlich nachgehen, doch man sollte immer mal wieder durchatmen und lieber Sport machen. Die Augen danken es ebenfalls, wenn man an die frische Luft geht, nach einer aufregenden Spiele-Session! Wenn das Wetter gerade schlecht ist oder winterliche Temperaturen herrschen, kann man lediglich draußen spazieren gehen oder sich in den Sportraum zurückziehen. Ein bisschen Training macht den Kopf frei. Man sollte seine Arbeit und seine Mitmenschen außerhalb der Spielewelt nicht vergessen.

Worauf sollte man während des Spielens achten?

Auch wenn diese Welt so faszinierend und spannend ist, sollte man nicht komplett in dieser Spielhölle versinken – egal ob Blackjack, X-Box oder PC. Man sollte sich immer wieder zwingen, kurze Pausen einzulegen, etwas zu trinken. Eine Runde um den Block macht den Kopf wieder frei und sorgt für optimale Sauerstoffzufuhr. Des Weiteren sollte man während der Spielpausen unbedingt richtig durchlüften.

Denn beim Spielen neigt man leider dazu, alles um sich herum zu vergessen: Körperliche Bedürfnisse, Hunger, Durst, die Pflege der Wohnung oder der Räumlichkeiten, Pflege von sozialen Kontakten. Spieler sollten deshalb stets darauf achten, nicht zu sehr abzudriften. Spielen macht Spaß, keine Frage, doch das Leben ist kein Spiel und besteht nicht nur daraus. Wenn man sich aber bewusst verabredet, um eine mehrstündige Spiel Session einmal pro Woche abzuhalten, ist man noch kein gefährdeter Spielsüchtiger. Doch man muss eben darauf schauen, dass es dazu auch nicht kommt, denn dieser Weg in die Abwärtsspirale geht manchmal schneller, als man denkt. Im Zweifelsfall können die Familienmitglieder oder engste Freunde eingeweiht werden, so dass man bewusst durch die liebsten Menschen im Leben abgelenkt und zu anderen Aktivitäten animiert wird. So kommt es erst gar nicht zu lästigen Sprüchen, wie „ach du spielst schon wieder, ja dann kann man jegliches normale Gespräch vergessen“.

Wie funktioniert Blackjack

So wird Blackjack gespielt – Schnell gelernt, nervenaufreibend und lukrativ: Blackjack zählt zu den beliebtesten Glücksspielen aller Zeiten. Speziell in Spielhallen erfreut sich der Kartenklassiker einer wachsenden Popularität. Und das nicht zuletzt, weil selbst Neulinge rund um die Uhr gefragt sind, ihr Glück zu probieren und einen Einsatz zu wagen. Doch wie funktioniert das Spiel genau? Wie hoch sind die Gewinnchancen? Und gibt es möglicherweise Tipps und Tricks, mit denen sichere Gewinne eingefahren werden können? Wir haben uns mit den am häufigsten gestellten Fragen auseinandergesetzt und sind ihnen auf den Grund gegangen.

So funktioniert Blackjack

Grundsätzlich stehen beim Blackjack zwei Personen im Fokus. Das sind einerseits der Dealer, der die Bank verkörpert, und andererseits der Spieler, der gewinnen möchte. Es geht darum, eine Hand Karten zusammenzustellen, die entweder genau den Punktwert 21 abdeckt oder ihm, im Fall des Spielers, näher kommt als der Dealer. Aber Vorsicht: Sobald die 21 überschritten wird, hat automatisch die Bank gewonnen. Ganz unabhängig vom Blatt des Dealers. Sämtliche Bildkarten werden mit 10 Punkten gewertet, das Ass mit entweder 1 oder 11 Punkten, während die restlichen Karten ihrem üblichen Wert entsprechen.

Zu Beginn der Runde gibt der Croupier sowohl dem Spieler als auch sich selbst zwei Karten aus, von denen er eine aufdeckt und die andere verdeckt hält. Der Spieler entscheidet folglich, ob er die beiden Karten behält (stand), sich eine weitere geben lässt (hit), aufgibt (surrender), verdoppelt (double down) oder teilt (split). Der Croupier handelt einfacher: Hat er 16 Punkte oder weniger auf der Hand, zieht er eine weitere Karte. Bei 17 bis 21 Augen bleibt er auf seiner Hand stehen. Nach der Entscheidung des Spielers wird abgerechnet oder weitergespielt.

Taktische Hinweise für Anfänger und Fortgeschrittene

Mit Blackjack verhält es sich ähnlich wie mit Poker: Es ist sehr wohl möglich, die grundlegenden Regeln binnen weniger Minuten zu verstehen. Aber es dauert ein ganzes Leben lang, das Spiel zu meistern. Im Kern handelt es sich eben immer noch um ein Glücksspiel. Clevere Spieler wissen genau, auf jede Hand einzugehen. Dabei geht es teilweise um wenige Prozent Unterschied, die über Split, Hit oder Double Down entscheiden. Es würde an dieser Stelle den Rahmen sprengen, jede einzelne Herangehensweise aufzuschlüsseln. Unser Tipp: Blackjack online ausprobieren, sich eine der vielen Hilfen im Netz ausdrucken und das Spiel von Grund auf mit den besten Gewinnchancen erlernen.

Kartenzählen als anerkannte Strategie?

Anfänger stolpern häufig über eine Strategie namens Kartenzählen. Sie wird ihrem Namen voll und ganz gerecht: Spieler sind angehalten, sich genau anzuschauen und zu memorieren, welche Karten bereits ausgespielt und neben die Blätter gelegt wurden. In der Vergangenheit hat diese Taktik dazu geführt, dass besonders findige Spieler ihre stochastische Gewinnwahrscheinlichkeit noch besser abschätzen konnten. Immerhin wurde lediglich mit vier oder gar zwei Decks gespielt. Die Chance, dass bestimmte Werte erneut gezogen wurden, waren geringer. Heutzutage läuft Blackjack aber sowohl online als auch in der Spielbank vollkommen zufällig ab. Es lohnt sich also gar nicht erst, sich mit dem Kartenzählen auseinanderzusetzen.

Kreuzworträtsel und Sport

In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist, so lautet ein altes Sprichwort. Das stimmt zumindest größtenteils, wenn man bedenkt, dass letztendlich beides zusammen doch eine gewisse Harmonie bilden. Ist man krank körperlich nicht gesund oder hat ein Leiden, dann fällt es auch dem Geist nicht unbedingt leicht sich wohlzufühlen. Um beides auf Trab, beziehungsweise fit zu erhalten, muss beides trainiert werden. Für geistiges Training ist Kreuzworträtsel unbestritten eine gute Methode, um sein Gehirn und seinen Geist gesund zu erhalten.

Um den Körper auf Vordermann und den Kreislauf in Schwung zu bringen, eignet Sport hervorragend. Vor allem Bewegungssport wie Walking oder Laufen eignet besonders gut, um Fitness aufzubauen und auch zu erhalten. Vor allem regelmäßige Bewegung an der frischen Luft, sorgen dafür, dass sowohl Geist als auch Körper fit bleiben.

Motivation

Was die Motivation angeht, hierfür gibt es eine einfache und erfolgreiche Methode. Regelmäßig Sport an der frischen Luft steigert die körperliche Leistungsfähigkeit. Wer körperlich gesund und durchtrainiert ist leidet in der Regel nicht unter Antriebslosigkeit. Ist man körperlich fit, hat man Lust auch seinen Geist gesund zu erhalten und Gehirnjogging zu betreiben. Viele Personen die sowohl Körper als auch Geist trainieren, leben zufriedener und sind zumeist auch glückliche Menschen.
Aus diesem Grunde, kann man die Kombination Kreuzworträtsel und Sport, regelmäßig ausgeführt, nur jedem Mensch empfehlen. Kleine Wetten mit sich selbst oder dem Partner ähnlich wie auf NetBet Sport können einen Anreiz schaffen Ziele zu erreichen. Alles was dazu motiviert Körper und Geist zu bewegen ist erlaubt.

Sportarten die fit halten

Laufen wird bei Jung und Alt immer beliebter, ist diese Sportart doch relativ einfach durchzuführen und ist zudem kostengünstig. Außer guten Laufschuhen und bequeme Kleidung benötigt man kaum etwas, um Laufsport ausführen zu können.
Doch trotz allem, auch Laufen will gelernt sein. Um nicht gleich zu Beginn zu viele Fehler zu begehen, sollte man sich vorab mit den Grundlagen dieses Sport vertraut machen. Das Wichtigste, man soll anfangs mit leichtem Jogging, unterbrochen von Gehen diesen Sport betreiben. Nach und nach kann man die Laufstrecke erhöhen und das Gehen nach und nach weglassen.
Regelmäßig ausgeführt, wird man überrascht sein, wie schnell Fortschritte sich bemerkbar machen. Führt man Lauftraining zudem auch noch an der frischen Luft aus, dann bekommt man neben einer guten Kondition auch noch den Kopf frei.
Und mit einem freien Kopf lassen sich bekanntlich Kreuzworträtsel auch schneller lösen.

Radfahren nimmt neben dem Laufen die Spitzenposition ein, wenn es darum geht, körperliche und geistige Fitness zu steigern. Regelmäßiges intensives Lauftraining stärkt die Oberschenkelmuskulatur, lockert die Gelenke auf und steigert spürbar die Kondition. Außerdem wird die mentale Härte dabei geschult und es werden spürbar Kalorien dabei verbrannt.

Schwimmen, ebenfalls eine ausgezeichnete Sportart. Dieser Sport stimuliert den Herzkreislauf und ist vor allem schonend für Gelenke und Knochen, nicht zu vergessen, dass dabei die Beweglichkeit und das muskuläre Gleichgewicht positiv gefördert werden.

Warum Kreuzworträtsel als Gehirnjogging

Weil Kreuzworträtsel, regelmäßig durchgeführt, das Allgemeinwissen fördert. Vor allem das Schwedische Kreuzworträtsel (hier unsere Lösungen) eignet gut, um das Allgemeinwissen zu schulen und zu steigern.
Wer Probleme mit Zahlen und Rechnen hat, für den ist Sodoku eine gute Übung um hier fit zu werden.

Neben Kreuzworträtsel eignet auch das Lesen interessanter Literatur um seinen zu trainieren.

 

Interessante Fakten über Rätsel

Rätsel gibt es nicht nur auf dem Papier, sondern mittlerweile auch auf dem Smartphone, Tablet oder Computer. Lösen Sie in Ihrer Freizeit gerne Kreuzworträtsel, Wortspiele oder komplizierte Puzzle? Dann sollten Sie jetzt dranbleiben und sich in unserem Artikel die interessantesten Fakten zu dem Thema durchlesen.

  1. Rätsel wurden um 1900 populär

 Rätsel und Puzzle die auch für Erwachsene geeignet waren, wurden um 1900 so richtig populär. Im Jahr 1908 gehörte das Puzzle sogar zur Hauptbeschäftigung der Oberschicht. Und das hatte einen bestimmten Grund – Der Rätselspaß wurde hauptsächlich aus Holz gefertigt und war somit nicht für jeden erschwinglich und der Spaß wurde zum Luxus. Heutzutage gibt es das Puzzlespiel nicht nur auf Holz, sondern auch auf Pappe oder in den unzähligen App-Stores und online Spielotheken. Abgewandelte Arten der Spiele können Sie zum Beispiel im casino online NetBet finden.

  1. Streit in den Anfangstagen der Kreuzworträtsel

Im Jahr 1924 hat sich die renommierte Zeitung „New York Times“ über den Rätselspaß beschwert und die Kreuzworträtsel als eine: Zitat: „sündhafte Verschwendung bei der völlig vergeblichen Suche nach Wörtern, deren Buchstaben in ein vorgegebenes Muster passen“ bezeichnet.

Diese Aussage wurde dann im Jahr 1995 zu einem viel diskutierten Thema, als viele der „Löser“ anfingen damit zu argumentieren, dass das Spiel nicht nur eine Modeerscheinung ist, dessen Begeisterung irgendwann wieder abschwächt. Wie wir sehen, ist das Kreuzworträtsel auch im Jahr 2021 noch sehr populär.

  1. Italienisch ist die beste Sprache für Kreuzworträtsel

 Die Sprache die am förderlichsten für Kreuzworträtsel ist, ist tatsächlich Italienisch und nicht englisch. Die Sprache hat mehr Regelmäßigkeiten im Rechtschreibmuster als die englische Sprache und die höchste Anzahl an Vokabeln. Damit ist das Rätseln für die Italiener einfacher als für Menschen aus anderen Ländern.

  1. Der 29. Januar ist der Welt-Puzzle-Tag

Haben Sie schon einmal versucht an einem unfertigen Puzzle vorbeizugehen? Das ist fast unmöglich. Auch heute Puzzeln fast 1/3 der Deutschen regelmäßig zum Spaß, zur Entspannung oder zum Stressabbau. Warum wir Puzzeln und Rätseln hat verschiedene Gründe. Für die ältere Generation ist es hauptsächlich, um das Gehirn zu trainieren. Aber auch der Familienpass und die dabei entstehende Kommunikation stehen in Vordergrund.

  1. Der Welt-Kreuzworträtseltag

Wir Sie bereits erfahren haben, findet der Welt-Puzzle-Tag am 29. Januar statt. Doch auch das Kreuzworträtsel hat einen Tag, der ihm gewidmet ist. Das ist der 21. Dezember.

  1. Der Kreuzworträtsel-Wettkampf

Der erste aufgezeichnete Kreuzworträtselwettkampf fand im Jahr 1978 statt. Das war das „Annual American Crossword Puzzle Tournament“.

  1. Kreuzworträtsel waren ein Einstellungskriterium

In den 40er Jahren diente das Lösen von Wortspielrätseln nicht nur als Beschäftigung gegen die Langeweile und galt auch nicht nur als Leidenschaft. Vielmehr war der Rätselspaß damals eine ernste Angelegenheit und wurde als Rekrutierungstest verwendet, um die hellsten Köpfe zu finden.

  1. Symmetrische Gitter

Wissen Sie, wie viel geschickt und auch Zeit in der Gestaltung eines Rätsels steckt? Menschen die Kreuzworträtsel entwerfen müssen die Rotationssymmetrie von 180 Grad berücksichtigen. Vielleicht ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass das Muster bei symmetrischen Rätseln immer gleich bleibt, unabhängig davon, ob Sie es nach unten, zur Seite oder nach oben drehen.

Die besten Rätselespiele für das Smartphone

Immer mehr Menschen nutzen das Smartphone zum Spielen. Es gibt verschiedene Genres in den App-Stores von Android, iOS und Co.  Unter anderem haben es auch die Rätselspiele in die Bestenlisten geschafft. Diese sind hervorragend, um das Gehirn zu trainieren, Spaß zu haben und lange Wartezeiten zu überbrücken, wenn Sie auf den nächsten Bus oder Termin warten. Da das Angebot immer größer wird und Sie die Übersicht schnell verlieren können, haben wir für Sie recherchiert und möchten Ihnen in diesem Artikel die besten Rätselspiele für das Smartphone vorstellen.

Monument Valley

 Bei „Monument Valley“ handelt es sich um ein Rätselspiel von dem Spieleentwickler Ustow, in dem Indie-Puzzle-Style. In dem Spiel geht es darum, dass eine weibliche Figur namens Ida durch Labyrinthe aus optischen Täuschungen gesteuert werden muss.

 

Jedes Level funktioniert jedoch anders, sodass der Spieler immer wieder von neuem herausfinden muss, wo sich der Ausgang aus dem Labyrinth befindet. Außerdem gibt es in jedem Level verschiedene Interaktionen, die bewältigt werden müssen. Unter anderem muss der Spieler verschiedene Brücken und Plattformen bauen, um vorwärts zu kommen. Außerdem müssen Berge, Gegenstände und Türme erklungen werden.

Cut The Rope

 Nicht nur „Monument Valley“ oder Spiele aus dem online Casino NetBet sind fesselnd und spannend, sondern auch „Cut The Rope“.  Mit dem Spiel „Cut The Rope“ wurde ein Puzzlespiel für alle Altersgruppen erschaffen. Doch wer denkt, dass es sich hierbei um ein neues Spiel handelt, der irrt sich. „Cut The Rope“ wurde bereits im Jahr 2010 veröffentlich. Seitdem kamen eine Reihe von Fortsetzungen heraus, in denen die kleinen Om Nom Monster gefüttert werden müssen.

Und so funktioniert das Spiel: Eine Süßigkeit baumelt an einem Seil über einem Om Nom Monster. Es ist jetzt die Aufgabe des Spielers herauszufinden, wie das Seil am besten durchgeschnitten werden muss, damit das Bonbon in den Mund des Monsters fällt. Das Spiel ist in einem bunten Cartoon-Stil gehalten. Jedes Level wird für den Spieler schwieriger, denn es gibt immer neue Herausforderungen und Hindernisse.

Dissembler

 ierbei handelt es sich um ein Spiel, dass auf den ersten Blick verwirrend aussieht. Vielleicht versteht der Spieler auch nicht sofort, wie das Spiel gespielt wird. Doch sobald der Spieler in die Welt des Puzzles eintauch, ist er auch schon auf dem besten Weg, ein sehr gutes und vor allem buntes Puzzlespiel zu genießen.

Und so wird das Spiel gespielt: Bei „Dissembler“ muss der Spieler verschiedene Spielsteine umdrehe, um verschiedene Farbgruppen zu bilden. Dabei liegt das Ziel im Vordergrund, alle Spielsteine auf dem Bildschirm zusammenzubringen und das Spielfeld so abzuräumen. Spieler finden bei diesem Puzzle insgesamt 170 verschiedene Puzzle. Spieler mit einer Sehschwäche können das Spiel sogar im Farbenblind-Modus genießen.

The Room

Dieses Smartphone-Spiel wurde erstmals im Jahr 2012 veröffentlicht und ist mit den Aktualisierungen immer noch eines der besten Puzzle-Handypuzzlespiele, die es zurzeit im App-Store gibt.

Die Geschichte von „The Room“ ist einfach und dennoch sehr fesselnd. Der Rätselliebhaber muss eine Reihe seltsamer Kisten mit Rätseln lösen, die in einem Raum gefunden werden können. Je mehr Kisten von dem Spieler gelöst werden, umso tiefer taucht er in die Geschichte ein. Das Spiel ist relativ düster gestaltet und hat einen eindringlichen Sound. Das trägt zur unheimlichen Atmosphäre bei.

Die Vorteile von Kreuzworträtseln

Kreuzworträtsel sind äußerst unterhaltsam. 1913 wurde dieses besondere Spiel zum ersten Mal entdeckt. Seitdem arbeiten viele Forscher intensiv daran, die Vorteile von Kreuzworträtseln herauszufinden und zu analysieren.

Kreuzworträtsel sind mehr als nur eine Freizeitbeschäftigung. Abgesehen davon, dass Sie gegen Langeweile helfen, sind sie tatsächlich von Vorteil für unsere geistige und körperliche Gesundheit.

Überraschenderweise kommen die Rätsel Ihrem Verstand sehr zugute, viele sind sich dessen gar nicht bewusst. Schauen wir uns also an, wozu Kreuzworträtsel gut sind und wie diese tragbaren, unterhaltsamen Schwarz-Weiß-Gitter Ihrem Leben viele Vorteile verleihen.

Verbessert Ihr Vokabular

Die Grundlage jeder Sprache sind die Worte. Sie können das Bildungsniveau, den Beruf und den sozialen Status einer Person leicht anhand der Art und Weise identifizieren, wie sie spricht.

Es ist nicht schwierig, eine Sprache zu lernen oder ihren Wortschatz zu verstehen. Aber was wirklich erforderlich ist, ist sie anzuwenden und zu üben.

Wenn Sie kommunizieren, fällt es Ihnen möglicherweise schwer, sich an bestimmte Wörter zu erinnern. Einige vergessen diese möglicherweise einfach, aber das ist in Ordnung. Vergessen ist kein Problem, es ist ein Problem, dort zu zurück zu gelangen, wo Sie angefangen haben und dran zu bleiben!

Vorteile von Kreuzworträtseln für Studenten und Schüler

Das Lösen von Kreuzworträtseln trägt zur Verbesserung Ihres Wortschatzes bei. Stellen Sie sich vor, Sie lösen ein Kreuzworträtsel. Wie geht das? Eigentlich ist es ganz einfach. Denn Sie müssen lediglich die Hinweise in den Kästchen lesen und dann die fehlenden Buchstaben zu Wörtern zusammensetzen. Sie können heutzutage auch im Internet viele Online-Rätsel finden. Falls Sie nach Abwechslung suchen sollten, etwas Neues zu spielen, dann wäre vielleicht das Casino Online Casino777 etwas für Sie. Sie können sich danach auch wieder dem Kreuzworträtsel widmen. Die mentale Übung des Rätsel-Lösens verbessert indirekt Ihre verbalen Fähigkeiten. Es würde sich sicherlich auch in Ihren Kommunikationsfähigkeiten widerspiegeln, oder?

Sie fragen sich immer noch, warum Sie Ihr Wissen erweitern sollten?

Nun, es gibt viele Gründe. Sie können dadurch zum Beispiel besser kommunizieren. Die Leute werden Sie leichter verstehen. Darüber hinaus ist das Erlernen neuer Wörter keine besonders mühsame Aufgabe. Es wird Ihre Ausdrucksweise verbessern und Sie werden allen einen Schritt voraus sein.

Stressabbau

Es gibt einige Behauptungen, dass z.B. reiche Menschen keinen Stress haben oder Menschen jenseits der Altersgruppe von 60 Jahren ein stressfreies Leben leben, was jedoch definitiv nicht stimmt.

Jeder von uns hat unterschiedliche Lebensstile, unterschiedliche Entscheidungen und unterschiedliche Anforderungen.

Viele von uns stehen vor finanziellen Problemen und haben dadurch Stress. Einige müssen sich mit medizinischen Herausforderungen auseinandersetzen. Andere haben vielleicht einfach nur ein dauerhaftes Gefühl der Unzufriedenheit, welches zu einem stressigen Leben führt. Bei allem, was in unserer Umgebung passiert, müssen Sie wahrscheinlich oft einmal einen Gang zurückschalten um sich zu entspannen.

Das Spielen von Kreuzworträtseln ist eine gute Möglichkeit, dies zu tun. Es ist so, als würden Sie meditieren. Denn Sie haben nur ein Ziel – das Rätsel zu lösen! Sie vermeiden quasi Konversationen, blenden Geräusche aus und konzentrieren sich darauf, die Aufgabe zu lösen. Dies löst letztendlich Ihren Stress. Was auch immer Sie im Kopf haben, es wird ausgeblendet, und sobald Sie das Rätsel richtig gelöst haben, ist das Gefühl der Vollendung unbeschreiblich.

Sicher & anonym zahlen im Internet

Das Internet ist aus unserer Welt mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Schließlich haben die schier unendlichen Möglichkeiten des World Wide Web den Einzug in die verschiedensten Bereiche unseres Alltags geschafft. Dabei wird das Internet zum Beispiel auch immer mehr für die Beschaffung von Informationen genutzt und natürlich sind auch die Social Media Plattformen wie Facebook, Instagram oder auch Pinterest äußerst beliebt. Darüber hinaus wird das Internet aber immer mehr für das Einkaufen und auch für das Spielen genutzt. Beim Einkaufen kann man bequem und einfach von Zuhause auf die Jagd nach den besten Schnäppchen gehen und sich diese dann bis vor die Haustür schicken lassen. Es gibt aber auch immer mehr Leute, die gerne über das Internet die verschiedensten Spiele zocken oder eines der vielen Online Casinos beispielsweise für ein paar Runden an einem Roulettetisch nutzen. Sowohl beim Einkaufen als auch beim Besuch eines Internetcasinos spielt die Möglichkeit anonym und sicher zu bezahlen eine immer wichtigere Rolle. Für den Bereich der virtuellen Spielhallen hat sich unter anderem die Paysafecard aufgrund seiner Möglichkeiten zu einem beliebten Zahlungsmittel entwickelt. Auf https://handycasinos24.com/zahlungsmethoden/paysafecard findet man eine gute Übersicht über Online Casinos, die unter anderem die verbreitete Paysafecard als Zahlungsmittel akzeptieren. Wobei es im Internet auch durchaus viele interessante kostenlose Spiele gibt, mit denen man sich kreativ die Zeit vertreiben kann.

Das Surfverhalten hinterlässt viele Spuren

Grundsätzlich hinterlässt jeder Surfer im World Wide Web viele Spuren. Das hängt unter anderem damit zusammen, dass eigentlich alle Internetseiten Daten über ihre Besucher speichern. Dafür werden die unterschiedlichsten Cookies auf den Webseiten eingesetzt. Inzwischen kann man beim Aufrufen einer Seite entscheiden, welche dieser „Plätzchen der Anbieter speichern darf. Allerdings muss hierbei zumindest den wichtigsten Cookies zustimmen, um überhaupt die entsprechende Seite besuchen zu können. Darüber hinaus versuchen die Unternehmen im Internet über weitere Cookies, möglichst viele auch für die Werbung relevante Informationen über ihre Besucher zu bekommen.

Auch aus diesem Grund gibt es inzwischen immer mehr Menschen, die versuchen sich möglichst anonym im Internet zu bewegen. Schließlich geht es eigentlich niemand anderen etwas an, wann man zum Beispiel wo etwas gekauft hat oder wie oft man sich in einem Internetcasino die Zeit etwa an einem der vielen Online Slots vertreibt.

Anonymes bezahlen wird immer beliebter

Wir werden auch durch das Internet immer gläserner und dadurch wollen viele Menschen nicht mehr so viele persönliche Daten preisgeben. Das gilt vor allem auch für den Fall, dass man im Internet etwas bezahlen muss. Aus diesem Grund gehen wir im weiteren Verlauf dieses Artikels näher darauf ein, welche Möglichkeiten sich besonders gut für ein anonymes und sicheres Bezahlen anbieten.

Mit einer Prepaidkarte online zahlen

Auf einer Prepaidkarte ist generell ein zuvor ausgewähltes und natürlich bezahltes Guthaben gespeichert. Solche Prepaidkarten werden in ganz unterschiedlichen Bereichen verwendet und können zum Beispiel nicht nur im Internet, sondern häufig auch unter anderem in Supermärkten, Drogerien, Tankstellen und auch in Lottogeschäften gekauft werden. Im Normalfall ist eine solche Prepaidkarte mit einem bestimmten Code verbunden, der später beim Einkauf dann im entsprechenden Shop eingegeben werden muss. Solche Prepaidkarten dürfen allerdings aufgrund der Gesetzgebung in Deutschland maximal einen Betrag von 100 Euro aufweisen. Die allgemeinen Regelungen rund um die Sorgfaltspflichten der Anbieter kann man übrigens im Gesetz über das Kreditwesen Paragraph 25i nachlesen.

Generell bieten Prepaidkarten in diesem Zusammenhang einige Vorteile. Dazu gehört zunächst einmal die vorhandene Anonymität, weil man beim Kauf einer solchen Prepaidkarte keinerlei Daten angeben muss. Nach dem Kauf einer entsprechenden Karte muss man bei einem gewünschten Kauf oder auch bei einer Einzahlung in einem Online Casino nur den aufgedruckten Code eingeben. Die gängigen Prepaidkarten erfüllen alle hohe Sicherheitsanforderungen, wodurch ein Missbrauch weitestehend ausgeschlossen ist. Weitere Vorteile von solchen Prepaidkarten sind außerdem, dass diese auf der einen Seite in vielen Läden gekauft und auf der anderen Seite auch in zahlreichen Onlineshops akzeptiert werden. Darüber hinaus sind solche Prepaidkarten im Normalfall für den Käufer kostenlos und ohne Gebühren erwerbbar.

Die Paysafecard ist besonders verbreitet

Eine bekannte Prepaidkarte ist die Paysafecard. Diese Karte ist besonders weit verbreitet und biete für die Nutzer ein hohes Maß an Sicherheit und Anonymität. Ein besonderer Vorteil bei der Paysafecard ist noch, dass man das auf der Karte gespeicherte Guthaben auch auf mehrere Onlineshops aufteilen kann. Das ist nämlich bei vielen Prepaidkarten nicht möglich, weil hier jede Karte nur für einen Shop benutzt werden kann. Bei dieser beliebten Karte erhält der Käufer einen aus sechszehn Ziffern bestehenden Code, der dann beim Einkauf in einem teilnehmenden Shop eingelöst werden kann. Ein großer Vorteil bei dieser Karte ist außerdem, dass es mittlerweile über 2.500 Akzeptanzstellen für eine Zahlung gibt. Beachten sollte man bei der Nutzung aber unbedingt, dass der Guthabenwert maximal für zwölf Monate gültig ist. Im Anschluss verfällt das Guthaben zwar nicht komplett, aber der Herausgeber behält dann in jedem Monat einen Betrag von 3 Euro des Guthabens ein. Auch nach diesen zwölf Monaten verfällt das Guthaben nicht, jedoch zieht das Unternehmen danach drei Euro pro Monat vom Guthabenbetrag ab.

Anonym mit Bitcoin zahlen

Neben den Prepaidkarten bieten auch die modernen Kryptowährungen die Möglichkeit anonym im Internet zu bezahlen. Allerdings müssen Sie vor dem Kauf zum Beispiel von Bitcoin zunächst eine sogenannte E-Wallet anlegen. Es ist in der Praxis gar nicht so einfach mit Bitcoin zu bezahlen. In dieser elektronischen Geldbörse werden die erworbenen Kryptos nach dem Kauf sicher aufgehoben. Aufgrund dieser E-Wallet ist an dieser Stelle jedoch keine komplette Anonymität gegeben, weil die anzugebene Email-Adresse im Normalfall zurückverfolgbar ist. Grundsätzlich bieten Bitcoin und Co. Also ein hohes Maß an Sicherheit und auch eine gewisse Anonymität. Allerdings gibt es bei den Kryptowährungen leider noch nicht so viele Onlinehändler oder auch Casinobetreiber und Buchmacher, die Bitcoin oder andere Kryptowährungen akzeptieren.

 

 

 

 

Was kann man daheim bei Corona Langeweile machen

Seit mehr als einem Jahr hat Corona die Menschen im Griff, viele Betroffene haben gelernt damit umzugehen und der Langeweile den Kampf angesagt. Während die einen sich sportlich betätigen um körperlich fit zu bleiben, entscheiden sich andere dafür eine Art Gehirnjogging regelmäßig auszuführen.
Beide Methoden haben ihre Vorteile, allerdings ergibt es wenig Sinn eine der beiden Methoden total zu vernachlässigen.

Ist man zum Beispiel Tag für Tag nur damit beschäftigt Bildung und Wissen zu vermehren, aber dafür die Bewegung ganz vergisst, wird auch die Bildung darunter zu leiden haben.

Wer kennt das Sprichwort nicht: „In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist“ – und dieses Sprichwort hat tatsächlich seine Berechtigung.
Wird körperliche Fitness und Bewegung ständig vernachlässigt, leidet automatisch auch der Geist darunter.

Welches Gehirn bleibt fit, wenn es nie frischer Luft versorgt wird. Und wo bekommt man reichlich Sauerstoff ab.

Daher ist es sehr empfehlenswert, geistige Betätigung mit viel Bewegung zu kombinieren. Schon täglich ein Spaziergang von 60 Minuten trägt dazu bei sowohl körperlich als auch geistig obenauf zu bleiben.
Eine Wanderung durch den Wald ist mitunter das Beste, was man für Körper und Geist tun kann. Bewegung und frische Luft lassen den Blutkreislauf zur Höchstform auflaufen und Körper und Geist kommen und bleiben fit.

Nicht zu vergessen, dass auch die Abwehrkräfte, sprich das Immunsystem, gestärkt werden. Und eine gesunde Immunabwehr kann in Zeiten von Covid-19 Gold wert sein.

Gedächtnistraining in Zeiten von Corona

Die Zeit der Pandemie bietet beste Voraussetzungen, um zum Beispiel online Kurse durchzuführen. Im Internet werden zahlreiche verschiedene online Kurse wie Basteln, Fremdsprachen lernen usw. angeboten.

Viele solcher Kurse sind sogar kostenfrei, andere sind kostengünstig und zumeist die Gebühren wert.

Auch kann während dieser Zeit seine Kreativität schulen und diesbezüglich sind der Fantasie bestimmt keine Grenzen gesetzt.

Auch Spiele wie Blackjack, die das Gehirn fordern sind zu empfehlen.

Fortbildung am PC mit Fernkursen ist ebenfalls sehr beliebt um sein Wissen zu steigern oder direkt was neues zu studieren.

Zeit nutzen um Chance am Arbeitsmarkt zu verbessern

Auch können Fortbildungskurse in Internet helfen um auf dem Arbeitsmarkt die Chance auf eine Anstellung zu verbessern.
Arbeitslose Technikfreaks, auch Technik Nerds, genannt können sich voll und ganz ihren Interessen widmen.
So können sie zum Beispiel ihre Wohnung oder ihr Haus mittels Technik einbruchsicher machen. Dazu gehört unter anderem die Montage einer Alarmanlage und weitere Einbruchtechnik.
Auch möglich die alte Heizung zu modernisieren, mittels Einspeisung von Sonnenenergie oder durch Nutzung von Erdwärme.

Auch andere Hobbys kommen bei Technik Nerds infrage, eventuell Motorflugzeuge mit eigener Technik ausgestattet durch die Luft kreisen lassen.
Die Möglichkeiten sogenannter Technik Freaks sind nahezu grenzenlos und bei diesem Personenkreis dürfte kaum Langeweile aufkommen. Allerdings sollten auch solche Menschen nicht vergessen, dass Bewegung im Freien nicht schaden kann.

Fazit

Die Mischung machts und die lässt sich am besten so umsetzen. Seinem Hobby, seinen Zielen oder Lieblingsbeschäftigungen widmen, seien sie geistigen oder körperlichen Ursprungs. Regelmäßige Abwechslung im Alltag und Bekanntschaften via Skype pflegen, können helfen, dass auch in Zeiten von Covid-19 keine Langeweile auftreten wird.

Kostenlose iOS- und Android-Apps, die das Gehirn trainieren

Vor einigen Jahren hörte man erstmals vom Gehirnjogging, bei dem unser Hirn aktiv herausgefordert werden soll. Unterschiedlich schwere Denksport-Aufgaben sollen dabei helfen, unsere grauen Zellen zu stärken und das Gehirn jünger zu halten. So werden die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit gesteigert. Gerade in Zeiten der Reizüberflutung und des schnellen Konsums von Informationen sind diese Übungen also nützlich, um unser Gehirn wieder in eine andere Richtung zu lenken. Denksport-Aufgaben gibt es mittlerweile viele – und einige davon sind völlig kostenlos. Wir stellen die besten kostenlosen Apps fürs Gehirn vor.

Lumosity

Diese App ist sowohl für Android- als auch iOS-Nutzer verfügbar. Mit dem Apple-iPhone stehen allerdings ein paar mehr Spiele zur Auswahl. Auf rund 25 verschiedene Games kann der Nutzer aber mit beiden Betriebssystemen zugreifen. Die Spiele unterteilen sich in verschiedene Fähigkeiten, welche gezielt trainiert werden sollen: Flexibilität, Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Problemlösung und Geschwindigkeit.

Wer im Kopfrechnen besser werden und seine Konzentration steigern möchte, kann auf mathematische Spiele zugreifen. Oder man entscheidet sich für schnelle Games, die unser Gehirn dazu trainieren, Informationen schneller zu verarbeiten.

Bevor es mit dem Spielen losgeht, findet ein kleiner Fit-Test statt. Dieser Test zeigt dir, wie es aktuell um deine Fähigkeiten steht. Du bekommst außerdem Infos dazu, wie du im Vergleich mit anderen Teilnehmern deiner Altersgruppe abschneidest. Natürlich kostet dich auch dieser Test nichts – und sobald du ihn erledigt hast, kannst du mit dem Spielen beginnen. Als kostenloses Mitglied stehen dir jeden Tag bis zu drei Denkspiele zur Verfügung. Die Angebote wechseln jeden Tag, damit es dir nicht langweilig wird. Wer dann richtig viel Spaß an der App hat und noch mehr möchte, kann sich für die Premium-Variante entscheiden. So bekommst du dann dein eigenes Trainingsprogramm und hat mehr Einfluss auf die Spiele, die dir angeboten werden.

NeuroNation

Nur 15 Minuten brauchst du pro Tag, um dein Gehirn zu trainieren – so jedenfalls schreiben die Entwickler dieser App. Mit deinem Android-Gerät hast du Zugriff auf 27 Spiele, bei iOS-Geräten sind es 29. Mit der Gehirnjogging-App sollen das Gedächtnis und die Aufmerksamkeit gesteigert werden. Die App arbeitet zudem mit 250 verschiedenen Stufen, die an das jeweilige Fähigkeitenlevel angepasst werden. Die Entwickler werben zudem mit der Möglichkeit, durch die Nutzung der App das eigene Stresslevel zu senken.

Bei NeuroNation werden bei jedem neuen Spiel die vorherigen Leistungen bewertet. So solltest du nicht überfordert werden, gleichzeitig aber auch nicht unterfordert. Nutzer bekommen auch direkt ein Feedback, damit die eigene Leistung leichter einzuordnen ist. Genau wie bei Lumosity verrät man dir, wo du im Vergleich zu anderen stehst. Wenn du möchtest, kannst du sogar Familie und Freunde mit ins Boot holen und andere herausfordern.

Du kannst dir NeuroNation kostenlos herunterladen und auf viele Funktionen und Spiele gratis zugreifen. Es gibt aber auch die Möglichkeit, Besonderheiten per In-App-Kauf freizuschalten. Wer aber nur hier und da Lust auf Gehirnjogging hat, wird mit der kostenlosen Version sicher zufrieden sein.

Blackjack-Apps und Co.

Auf den ersten Blick denkt man bei Casinospielen an reine Glücksspiele. Tatsächlich entscheidet das Glück am Ende auch, welche Karten wir ziehen oder auf welchen Symbolen ein Spielautomat stehenbleibt. Spiele wie Poker oder Blackjack sind aber bekannt dafür, dass sie mathematische Fähigkeiten und strategisches Denken erfordern. Es werden Wahrscheinlichkeiten ausgerechnet und Karten gezählt – so haben es schon einige bekannte Spieler vorgemacht, die mit ihren Kartenzähltricks die großen Casinos in Las Vegas um ihr Geld brachten.

Wer Glücksspiele wie Blackjack und Poker auf dem Smartphone spielen möchte, hat mittlerweile viele Möglichkeiten. Es gibt diverse Online-Plattformen, die über den mobilen Browser aufgerufen werden können. Auch verschiedene Apps für diese Glücksspiele gibt es auf dem Markt. Natürlich kann dann völlig kostenlos gespielt werden. Nimm dafür einfach an einem animierten Tisch Platz und finde heraus, ob du das Zeug hast, den fiktiven Dealer oder Mitspieler zu schlagen – in diesem Fall dann nur mit Spielgeld, sodass du kein echtes Risiko eingehst. Nervenkitzel ist dabei dennoch garantiert.

Smarter

Kannst du logische Schlussfolgerungen ziehen? Die App Smarter wird es dir verraten. Nimm an Merkspielen teil, beantworte Wissensfragen oder versuche dich an klassischen Denksport-Aufgaben. Die Spiele in dieser App wurden in verschiedene Kategorien unterteilt, sodass du viele Möglichkeiten hast. Von optischen Täuschungen bis hin zu Gedächtnisaufgaben ist alles mit dabei. Ebenfalls kannst du an einem Geschicklichkeitstest teilnehmen oder herausfinden, wie es um deine Konzentration oder das Multitasking steht.

Wenn du die App startest, hast du erst einmal nur ein paar Level zur Auswahl. Die meisten Inhalte wirst du dann erst freispielen müssen, einiges kann dann auch gekauft werden. Wenn du Aufgaben löst, bekommst du Bonuspunkte. Diese brauchst du, um wichtige Hinweise zu erhalten, die dich im Spiel weiterbringen. Damit ist Smarter eine abwechslungsreiche App, die auch in der kostenlosen Version viel Spaß macht und unser Gehirn auf Touren bringt.

Skillz

Zuletzt noch eine App, die auch für Kinder und Jugendliche bestens geeignet ist. Die Denkfähigkeit soll durch vielfältige Spiele gesteigert werden, die jeder Altersgruppe Spaß machen. Die Auswahl an Spielen ist ähnlich wie bei den zuvor genannten Apps groß: Es gibt Merkspiele, Knobelspiele und diverse andere Denkaufgaben. An Ideen mangelte es den Entwicklern dieser App nicht. Je mehr Punkte der Spieler sammelt, desto mehr Level stehen zur Verfügung.

Wer möchte, kann Skillz auch in der Multiplayer-Variante spielen. Du kannst Freunde oder auch fremde Spieler herausfordern. Ein wenig störend könnten die Werbungen sein, die immer wieder erscheinen. Wer auf diese verzichten möchte, kann einen kleinen Betrag zahlen und surft dann werbefrei weiter. Grundsätzlich lässt sich Skillz aber prima gratis nutzen und ist damit eine hervorragende Wahl für Denksportler, die kostenlose Herausforderungen suchen.

Was wird die Zukunft in Sachen Slot Games bringen?

Slot Games zählen seit einigen Jahren zu den beliebtesten Glücksspielen im Internet. Sowohl auf mobilen Endgeräten als auch im Web-Browser werden diese Adaptionen der klassischen Slots, die man auch aus dem realen Casino kennt, überaus gerne und ausgiebig genutzt. Dies hat nicht zuletzt damit zu tun, dass Slots in überaus hoher Vielfalt und Menge verfügbar sind. Viele online Casinos bieten dutzende, wenn nicht gar hunderte solcher Games für ihre User. Doch wie genau werden die kommenden Jahre die Nutzung von Slot Games verändern? Welche Innovationen können wir uns erwarten? Können können wir etwa damit rechnen, dass Slotgame-Hits wie Jammin Jars in ganz andere Art und Weise genutzt werden, wie das heute der Fall ist? Diese Fragen möchten wir in diesem kurzen Beitrag beantworten.

Virtual Reality

Einer der großen aktuellen Trends im Unterhaltungssektor ist Virtual Reality. Neu auf den Markt gekommene Endgeräte wie etwa der Oculus oder die Vive von HTC haben in den letzten Jahren viel Aufmerksamkeit erregt. Durch die niedrigeren Preise und inzwischen ansprechende Usability rücken Virtual Reality Games nun wieder ins Blickfeld auch der Anbieter von Online Casinos. Es ist durchaus denkbar, dass Slots in VR-Form schon bald für die User zu einem spannenden zusätzlichen Gaming-Element werden können. Die Versuchung ist groß, etwa ganze Casinos virtuell nachzubauen, und mit Hilfe von VR-Headsets zugänglich zu machen. Virtual Reality Slotgames könnten dann zu einem echten Hit werden.

Immer mehr Mobile Experience

Die Verlagerung hin zu mobilen Endgeräten geht insbesondere von der enorm starken Verbreitung von Smartphones im asiatischen Raum aus. Kaum jemand ist dort im Besitz eines Laptops – während fast jeder Mensch selbstverständlich im Besitz eines Smartphones ist. Dementsprechend ist davon auszugehen, dass immer mehr Slots auch optimiert auf Touchscreens auf den Markt kommen werden. Dieser Trend wird sich in den kommenden Jahren noch verstärken, da die mobile Experience sich durch 5G und weitere Innovationen weiter verbessert werden wird.

Augmented Reality

Können Sie sich vorstellen, ein Slot Game direkt in ihrem Wohnzimmer stehen zu haben? Wohl kaum ist dies in physischer Hinsicht denkbar. Allerdings ist ein Durchbruch von Augmented Reality durchaus eine Sache, die im Bereich des Möglichen erscheint. So können etwa Datenbrillen permanent getragen werden, und dadurch auch Slot Games direkt in die Wohnzimmer projizieren. Sie könnten sogar diese Slots ganz ähnlich nutzen, wie sie dies im realen Casino gewohnt sind. Technologisch möglich macht dies beispielsweise 5G, aber auch die Entwicklung von Datenbrillen der nächsten Generation.

Blockchain Slots

Bereits heute sind auch auf Blockchains zahlreiche Glücksspiel-Applikationen verbreitet. Sie tragen mitunter beträchtlich zum Transaktions-Volumen dieser innovativen Technologie bei. Auch Slots könnten schon bald vermehrt auf Blockchains installiert werden, und dort für noch mehr Transparenz, Fairness und Anonymität zu sorgen. Der Spieler wird durch die Blockchain-Technologie definitiv profitieren – und das wirkt sich selbstverständlich auch auf die User Experience positiv aus.

Mehr Interaktivität

Auch in Sachen Interaktivität werden wir uns in Zukunft mehr von Slots erwarten können. Die Storylines von solchen Spielen sind auch heute schon beeindruckend. Die Umsetzung jedoch bietet noch viel Potenzial in Sachen Storytelling. Mehr interaktive Elemente könnten schon bald auch im Online Casino zum Einsatz kommen.

Social Media Integration

Soziale Netzwerke sind längst zu multifunktionalen Plattformen geworden. Videotelefonie, realtime Chat und auch das Gaming ist längst auch auf Plattformen wie Facebook, Telegramm oder anderen sozialen Netzwerken angekommen. Auch der Bereich der Slot Games wird sich wohl auch in Zukunft schon bald mit dem Social Media Bereich vermengen. Wie das genau aussehen wird wissen wir nicht – dennoch erscheint es verlockend, dass wir unsere Gaming Experience auch mit unseren Freunden in sozialen Netzwerken teilen werden können.

Wir sehen an dieser Auflistung, dass in Sachen Slots noch längst kein Ende der Fahnenstange erreicht ist. Der Innovationsfaktor ist gerade im Gaming Bereich riesig. Angetrieben von neuen Technologien wie VR, AR, Blockchain oder mobilen Endgeräten, soll schon bald möglich werden, dass auch Slot Games im neuen Gewand erscheinen werden. Wir sind gespannt darauf, wie die Experience in den kommenden Jahren genau aussehen wird.

1 2 3