Sicher & anonym zahlen im Internet

Das Internet ist aus unserer Welt mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Schließlich haben die schier unendlichen Möglichkeiten des World Wide Web den Einzug in die verschiedensten Bereiche unseres Alltags geschafft. Dabei wird das Internet zum Beispiel auch immer mehr für die Beschaffung von Informationen genutzt und natürlich sind auch die Social Media Plattformen wie Facebook, Instagram oder auch Pinterest äußerst beliebt. Darüber hinaus wird das Internet aber immer mehr für das Einkaufen und auch für das Spielen genutzt. Beim Einkaufen kann man bequem und einfach von Zuhause auf die Jagd nach den besten Schnäppchen gehen und sich diese dann bis vor die Haustür schicken lassen. Es gibt aber auch immer mehr Leute, die gerne über das Internet die verschiedensten Spiele zocken oder eines der vielen Online Casinos beispielsweise für ein paar Runden an einem Roulettetisch nutzen. Sowohl beim Einkaufen als auch beim Besuch eines Internetcasinos spielt die Möglichkeit anonym und sicher zu bezahlen eine immer wichtigere Rolle. Für den Bereich der virtuellen Spielhallen hat sich unter anderem die Paysafecard aufgrund seiner Möglichkeiten zu einem beliebten Zahlungsmittel entwickelt. Auf https://handycasinos24.com/zahlungsmethoden/paysafecard findet man eine gute Übersicht über Online Casinos, die unter anderem die verbreitete Paysafecard als Zahlungsmittel akzeptieren. Wobei es im Internet auch durchaus viele interessante kostenlose Spiele gibt, mit denen man sich kreativ die Zeit vertreiben kann.

Das Surfverhalten hinterlässt viele Spuren

Grundsätzlich hinterlässt jeder Surfer im World Wide Web viele Spuren. Das hängt unter anderem damit zusammen, dass eigentlich alle Internetseiten Daten über ihre Besucher speichern. Dafür werden die unterschiedlichsten Cookies auf den Webseiten eingesetzt. Inzwischen kann man beim Aufrufen einer Seite entscheiden, welche dieser „Plätzchen der Anbieter speichern darf. Allerdings muss hierbei zumindest den wichtigsten Cookies zustimmen, um überhaupt die entsprechende Seite besuchen zu können. Darüber hinaus versuchen die Unternehmen im Internet über weitere Cookies, möglichst viele auch für die Werbung relevante Informationen über ihre Besucher zu bekommen.

Auch aus diesem Grund gibt es inzwischen immer mehr Menschen, die versuchen sich möglichst anonym im Internet zu bewegen. Schließlich geht es eigentlich niemand anderen etwas an, wann man zum Beispiel wo etwas gekauft hat oder wie oft man sich in einem Internetcasino die Zeit etwa an einem der vielen Online Slots vertreibt.

Anonymes bezahlen wird immer beliebter

Wir werden auch durch das Internet immer gläserner und dadurch wollen viele Menschen nicht mehr so viele persönliche Daten preisgeben. Das gilt vor allem auch für den Fall, dass man im Internet etwas bezahlen muss. Aus diesem Grund gehen wir im weiteren Verlauf dieses Artikels näher darauf ein, welche Möglichkeiten sich besonders gut für ein anonymes und sicheres Bezahlen anbieten.

Mit einer Prepaidkarte online zahlen

Auf einer Prepaidkarte ist generell ein zuvor ausgewähltes und natürlich bezahltes Guthaben gespeichert. Solche Prepaidkarten werden in ganz unterschiedlichen Bereichen verwendet und können zum Beispiel nicht nur im Internet, sondern häufig auch unter anderem in Supermärkten, Drogerien, Tankstellen und auch in Lottogeschäften gekauft werden. Im Normalfall ist eine solche Prepaidkarte mit einem bestimmten Code verbunden, der später beim Einkauf dann im entsprechenden Shop eingegeben werden muss. Solche Prepaidkarten dürfen allerdings aufgrund der Gesetzgebung in Deutschland maximal einen Betrag von 100 Euro aufweisen. Die allgemeinen Regelungen rund um die Sorgfaltspflichten der Anbieter kann man übrigens im Gesetz über das Kreditwesen Paragraph 25i nachlesen.

Generell bieten Prepaidkarten in diesem Zusammenhang einige Vorteile. Dazu gehört zunächst einmal die vorhandene Anonymität, weil man beim Kauf einer solchen Prepaidkarte keinerlei Daten angeben muss. Nach dem Kauf einer entsprechenden Karte muss man bei einem gewünschten Kauf oder auch bei einer Einzahlung in einem Online Casino nur den aufgedruckten Code eingeben. Die gängigen Prepaidkarten erfüllen alle hohe Sicherheitsanforderungen, wodurch ein Missbrauch weitestehend ausgeschlossen ist. Weitere Vorteile von solchen Prepaidkarten sind außerdem, dass diese auf der einen Seite in vielen Läden gekauft und auf der anderen Seite auch in zahlreichen Onlineshops akzeptiert werden. Darüber hinaus sind solche Prepaidkarten im Normalfall für den Käufer kostenlos und ohne Gebühren erwerbbar.

Die Paysafecard ist besonders verbreitet

Eine bekannte Prepaidkarte ist die Paysafecard. Diese Karte ist besonders weit verbreitet und biete für die Nutzer ein hohes Maß an Sicherheit und Anonymität. Ein besonderer Vorteil bei der Paysafecard ist noch, dass man das auf der Karte gespeicherte Guthaben auch auf mehrere Onlineshops aufteilen kann. Das ist nämlich bei vielen Prepaidkarten nicht möglich, weil hier jede Karte nur für einen Shop benutzt werden kann. Bei dieser beliebten Karte erhält der Käufer einen aus sechszehn Ziffern bestehenden Code, der dann beim Einkauf in einem teilnehmenden Shop eingelöst werden kann. Ein großer Vorteil bei dieser Karte ist außerdem, dass es mittlerweile über 2.500 Akzeptanzstellen für eine Zahlung gibt. Beachten sollte man bei der Nutzung aber unbedingt, dass der Guthabenwert maximal für zwölf Monate gültig ist. Im Anschluss verfällt das Guthaben zwar nicht komplett, aber der Herausgeber behält dann in jedem Monat einen Betrag von 3 Euro des Guthabens ein. Auch nach diesen zwölf Monaten verfällt das Guthaben nicht, jedoch zieht das Unternehmen danach drei Euro pro Monat vom Guthabenbetrag ab.

Anonym mit Bitcoin zahlen

Neben den Prepaidkarten bieten auch die modernen Kryptowährungen die Möglichkeit anonym im Internet zu bezahlen. Allerdings müssen Sie vor dem Kauf zum Beispiel von Bitcoin zunächst eine sogenannte E-Wallet anlegen. Es ist in der Praxis gar nicht so einfach mit Bitcoin zu bezahlen. In dieser elektronischen Geldbörse werden die erworbenen Kryptos nach dem Kauf sicher aufgehoben. Aufgrund dieser E-Wallet ist an dieser Stelle jedoch keine komplette Anonymität gegeben, weil die anzugebene Email-Adresse im Normalfall zurückverfolgbar ist. Grundsätzlich bieten Bitcoin und Co. Also ein hohes Maß an Sicherheit und auch eine gewisse Anonymität. Allerdings gibt es bei den Kryptowährungen leider noch nicht so viele Onlinehändler oder auch Casinobetreiber und Buchmacher, die Bitcoin oder andere Kryptowährungen akzeptieren.

 

 

 

 

Was kann man daheim bei Langeweile machen

Seit mehr als einem Jahr sitzen die Menschen zuhause rum, viele Betroffene haben gelernt damit umzugehen und der Langeweile den Kampf angesagt. Während die einen sich sportlich betätigen um körperlich fit zu bleiben, entscheiden sich andere dafür eine Art Gehirnjogging regelmäßig auszuführen.
Beide Methoden haben ihre Vorteile, allerdings ergibt es wenig Sinn eine der beiden Methoden total zu vernachlässigen.

Ist man zum Beispiel Tag für Tag nur damit beschäftigt Bildung und Wissen zu vermehren, aber dafür die Bewegung ganz vergisst, wird auch die Bildung darunter zu leiden haben.

Wer kennt das Sprichwort nicht: „In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist“ – und dieses Sprichwort hat tatsächlich seine Berechtigung.
Wird körperliche Fitness und Bewegung ständig vernachlässigt, leidet automatisch auch der Geist darunter.

Welches Gehirn bleibt fit, wenn es nie frischer Luft versorgt wird. Und wo bekommt man reichlich Sauerstoff ab.

Daher ist es sehr empfehlenswert, geistige Betätigung mit viel Bewegung zu kombinieren. Schon täglich ein Spaziergang von 60 Minuten trägt dazu bei sowohl körperlich als auch geistig obenauf zu bleiben.
Eine Wanderung durch den Wald ist mitunter das Beste, was man für Körper und Geist tun kann. Bewegung und frische Luft lassen den Blutkreislauf zur Höchstform auflaufen und Körper und Geist kommen und bleiben fit.

Nicht zu vergessen, dass auch die Abwehrkräfte, sprich das Immunsystem, gestärkt werden. Und eine gesunde Immunabwehr kann man eigentlich immer brauchen

Gedächtnistraining in Zeiten von Langeweile

Die Zeit der Pandemie bietet beste Voraussetzungen, um zum Beispiel online Kurse durchzuführen. Im Internet werden zahlreiche verschiedene online Kurse wie Basteln, Fremdsprachen lernen usw. angeboten.

Viele solcher Kurse sind sogar kostenfrei, andere sind kostengünstig und zumeist die Gebühren wert.

Auch kann während dieser Zeit seine Kreativität schulen und diesbezüglich sind der Fantasie bestimmt keine Grenzen gesetzt.

Auch Spiele wie Blackjack, die das Gehirn fordern sind zu empfehlen.

Fortbildung am PC mit Fernkursen ist ebenfalls sehr beliebt um sein Wissen zu steigern oder direkt was neues zu studieren.

Zeit nutzen um Chance am Arbeitsmarkt zu verbessern

Auch können Fortbildungskurse in Internet helfen um auf dem Arbeitsmarkt die Chance auf eine Anstellung zu verbessern.
Arbeitslose Technikfreaks, auch Technik Nerds, genannt können sich voll und ganz ihren Interessen widmen.
So können sie zum Beispiel ihre Wohnung oder ihr Haus mittels Technik einbruchsicher machen. Dazu gehört unter anderem die Montage einer Alarmanlage und weitere Einbruchtechnik.
Auch möglich die alte Heizung zu modernisieren, mittels Einspeisung von Sonnenenergie oder durch Nutzung von Erdwärme.

Auch andere Hobbys kommen bei Technik Nerds infrage, eventuell Motorflugzeuge mit eigener Technik ausgestattet durch die Luft kreisen lassen.
Die Möglichkeiten sogenannter Technik Freaks sind nahezu grenzenlos und bei diesem Personenkreis dürfte kaum Langeweile aufkommen. Allerdings sollten auch solche Menschen nicht vergessen, dass Bewegung im Freien nicht schaden kann.

Fazit

Die Mischung machts und die lässt sich am besten so umsetzen. Seinem Hobby, seinen Zielen oder Lieblingsbeschäftigungen widmen, seien sie geistigen oder körperlichen Ursprungs. Regelmäßige Abwechslung im Alltag und Bekanntschaften via Skype pflegen, können helfen, dass auch in Zeiten von Homeoffice und Co keine Langeweile auftreten wird.

Kostenlose iOS- und Android-Apps, die das Gehirn trainieren

Vor einigen Jahren hörte man erstmals vom Gehirnjogging, bei dem unser Hirn aktiv herausgefordert werden soll. Unterschiedlich schwere Denksport-Aufgaben sollen dabei helfen, unsere grauen Zellen zu stärken und das Gehirn jünger zu halten. So werden die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit gesteigert. Gerade in Zeiten der Reizüberflutung und des schnellen Konsums von Informationen sind diese Übungen also nützlich, um unser Gehirn wieder in eine andere Richtung zu lenken. Denksport-Aufgaben gibt es mittlerweile viele – und einige davon sind völlig kostenlos. Wir stellen die besten kostenlosen Apps fürs Gehirn vor.

Lumosity

Diese App ist sowohl für Android- als auch iOS-Nutzer verfügbar. Mit dem Apple-iPhone stehen allerdings ein paar mehr Spiele zur Auswahl. Auf rund 25 verschiedene Games kann der Nutzer aber mit beiden Betriebssystemen zugreifen. Die Spiele unterteilen sich in verschiedene Fähigkeiten, welche gezielt trainiert werden sollen: Flexibilität, Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Problemlösung und Geschwindigkeit.

Wer im Kopfrechnen besser werden und seine Konzentration steigern möchte, kann auf mathematische Spiele zugreifen. Oder man entscheidet sich für schnelle Games, die unser Gehirn dazu trainieren, Informationen schneller zu verarbeiten.

Bevor es mit dem Spielen losgeht, findet ein kleiner Fit-Test statt. Dieser Test zeigt dir, wie es aktuell um deine Fähigkeiten steht. Du bekommst außerdem Infos dazu, wie du im Vergleich mit anderen Teilnehmern deiner Altersgruppe abschneidest. Natürlich kostet dich auch dieser Test nichts – und sobald du ihn erledigt hast, kannst du mit dem Spielen beginnen. Als kostenloses Mitglied stehen dir jeden Tag bis zu drei Denkspiele zur Verfügung. Die Angebote wechseln jeden Tag, damit es dir nicht langweilig wird. Wer dann richtig viel Spaß an der App hat und noch mehr möchte, kann sich für die Premium-Variante entscheiden. So bekommst du dann dein eigenes Trainingsprogramm und hat mehr Einfluss auf die Spiele, die dir angeboten werden.

NeuroNation

Nur 15 Minuten brauchst du pro Tag, um dein Gehirn zu trainieren – so jedenfalls schreiben die Entwickler dieser App. Mit deinem Android-Gerät hast du Zugriff auf 27 Spiele, bei iOS-Geräten sind es 29. Mit der Gehirnjogging-App sollen das Gedächtnis und die Aufmerksamkeit gesteigert werden. Die App arbeitet zudem mit 250 verschiedenen Stufen, die an das jeweilige Fähigkeitenlevel angepasst werden. Die Entwickler werben zudem mit der Möglichkeit, durch die Nutzung der App das eigene Stresslevel zu senken.

Bei NeuroNation werden bei jedem neuen Spiel die vorherigen Leistungen bewertet. So solltest du nicht überfordert werden, gleichzeitig aber auch nicht unterfordert. Nutzer bekommen auch direkt ein Feedback, damit die eigene Leistung leichter einzuordnen ist. Genau wie bei Lumosity verrät man dir, wo du im Vergleich zu anderen stehst. Wenn du möchtest, kannst du sogar Familie und Freunde mit ins Boot holen und andere herausfordern.

Du kannst dir NeuroNation kostenlos herunterladen und auf viele Funktionen und Spiele gratis zugreifen. Es gibt aber auch die Möglichkeit, Besonderheiten per In-App-Kauf freizuschalten. Wer aber nur hier und da Lust auf Gehirnjogging hat, wird mit der kostenlosen Version sicher zufrieden sein.

Blackjack-Apps und Co.

Auf den ersten Blick denkt man bei Casinospielen an reine Glücksspiele. Tatsächlich entscheidet das Glück am Ende auch, welche Karten wir ziehen oder auf welchen Symbolen ein Spielautomat stehenbleibt. Spiele wie Poker oder Blackjack sind aber bekannt dafür, dass sie mathematische Fähigkeiten und strategisches Denken erfordern. Es werden Wahrscheinlichkeiten ausgerechnet und Karten gezählt – so haben es schon einige bekannte Spieler vorgemacht, die mit ihren Kartenzähltricks die großen Casinos in Las Vegas um ihr Geld brachten.

Wer Glücksspiele wie Blackjack und Poker auf dem Smartphone spielen möchte, hat mittlerweile viele Möglichkeiten. Es gibt diverse Online-Plattformen, die über den mobilen Browser aufgerufen werden können. Auch verschiedene Apps für diese Glücksspiele gibt es auf dem Markt. Natürlich kann dann völlig kostenlos gespielt werden. Nimm dafür einfach an einem animierten Tisch Platz und finde heraus, ob du das Zeug hast, den fiktiven Dealer oder Mitspieler zu schlagen – in diesem Fall dann nur mit Spielgeld, sodass du kein echtes Risiko eingehst. Nervenkitzel ist dabei dennoch garantiert.

Smarter

Kannst du logische Schlussfolgerungen ziehen? Die App Smarter wird es dir verraten. Nimm an Merkspielen teil, beantworte Wissensfragen oder versuche dich an klassischen Denksport-Aufgaben. Die Spiele in dieser App wurden in verschiedene Kategorien unterteilt, sodass du viele Möglichkeiten hast. Von optischen Täuschungen bis hin zu Gedächtnisaufgaben ist alles mit dabei. Ebenfalls kannst du an einem Geschicklichkeitstest teilnehmen oder herausfinden, wie es um deine Konzentration oder das Multitasking steht.

Wenn du die App startest, hast du erst einmal nur ein paar Level zur Auswahl. Die meisten Inhalte wirst du dann erst freispielen müssen, einiges kann dann auch gekauft werden. Wenn du Aufgaben löst, bekommst du Bonuspunkte. Diese brauchst du, um wichtige Hinweise zu erhalten, die dich im Spiel weiterbringen. Damit ist Smarter eine abwechslungsreiche App, die auch in der kostenlosen Version viel Spaß macht und unser Gehirn auf Touren bringt.

Skillz

Zuletzt noch eine App, die auch für Kinder und Jugendliche bestens geeignet ist. Die Denkfähigkeit soll durch vielfältige Spiele gesteigert werden, die jeder Altersgruppe Spaß machen. Die Auswahl an Spielen ist ähnlich wie bei den zuvor genannten Apps groß: Es gibt Merkspiele, Knobelspiele und diverse andere Denkaufgaben. An Ideen mangelte es den Entwicklern dieser App nicht. Je mehr Punkte der Spieler sammelt, desto mehr Level stehen zur Verfügung.

Wer möchte, kann Skillz auch in der Multiplayer-Variante spielen. Du kannst Freunde oder auch fremde Spieler herausfordern. Ein wenig störend könnten die Werbungen sein, die immer wieder erscheinen. Wer auf diese verzichten möchte, kann einen kleinen Betrag zahlen und surft dann werbefrei weiter. Grundsätzlich lässt sich Skillz aber prima gratis nutzen und ist damit eine hervorragende Wahl für Denksportler, die kostenlose Herausforderungen suchen.

Was wird die Zukunft in Sachen Slot Games bringen?

Slot Games zählen seit einigen Jahren zu den beliebtesten Glücksspielen im Internet. Sowohl auf mobilen Endgeräten als auch im Web-Browser werden diese Adaptionen der klassischen Slots, die man auch aus dem realen Casino kennt, überaus gerne und ausgiebig genutzt. Dies hat nicht zuletzt damit zu tun, dass Slots in überaus hoher Vielfalt und Menge verfügbar sind. Viele online Casinos bieten dutzende, wenn nicht gar hunderte solcher Games für ihre User. Doch wie genau werden die kommenden Jahre die Nutzung von Slot Games verändern? Welche Innovationen können wir uns erwarten? Können können wir etwa damit rechnen, dass Slotgame-Hits wie Jammin Jars in ganz andere Art und Weise genutzt werden, wie das heute der Fall ist? Diese Fragen möchten wir in diesem kurzen Beitrag beantworten.

Virtual Reality

Einer der großen aktuellen Trends im Unterhaltungssektor ist Virtual Reality. Neu auf den Markt gekommene Endgeräte wie etwa der Oculus oder die Vive von HTC haben in den letzten Jahren viel Aufmerksamkeit erregt. Durch die niedrigeren Preise und inzwischen ansprechende Usability rücken Virtual Reality Games nun wieder ins Blickfeld auch der Anbieter von Online Casinos. Es ist durchaus denkbar, dass Slots in VR-Form schon bald für die User zu einem spannenden zusätzlichen Gaming-Element werden können. Die Versuchung ist groß, etwa ganze Casinos virtuell nachzubauen, und mit Hilfe von VR-Headsets zugänglich zu machen. Virtual Reality Slotgames könnten dann zu einem echten Hit werden.

Immer mehr Mobile Experience

Die Verlagerung hin zu mobilen Endgeräten geht insbesondere von der enorm starken Verbreitung von Smartphones im asiatischen Raum aus. Kaum jemand ist dort im Besitz eines Laptops – während fast jeder Mensch selbstverständlich im Besitz eines Smartphones ist. Dementsprechend ist davon auszugehen, dass immer mehr Slots auch optimiert auf Touchscreens auf den Markt kommen werden. Dieser Trend wird sich in den kommenden Jahren noch verstärken, da die mobile Experience sich durch 5G und weitere Innovationen weiter verbessert werden wird.

Augmented Reality

Können Sie sich vorstellen, ein Slot Game direkt in ihrem Wohnzimmer stehen zu haben? Wohl kaum ist dies in physischer Hinsicht denkbar. Allerdings ist ein Durchbruch von Augmented Reality durchaus eine Sache, die im Bereich des Möglichen erscheint. So können etwa Datenbrillen permanent getragen werden, und dadurch auch Slot Games direkt in die Wohnzimmer projizieren. Sie könnten sogar diese Slots ganz ähnlich nutzen, wie sie dies im realen Casino gewohnt sind. Technologisch möglich macht dies beispielsweise 5G, aber auch die Entwicklung von Datenbrillen der nächsten Generation.

Blockchain Slots

Bereits heute sind auch auf Blockchains zahlreiche Glücksspiel-Applikationen verbreitet. Sie tragen mitunter beträchtlich zum Transaktions-Volumen dieser innovativen Technologie bei. Auch Slots könnten schon bald vermehrt auf Blockchains installiert werden, und dort für noch mehr Transparenz, Fairness und Anonymität zu sorgen. Der Spieler wird durch die Blockchain-Technologie definitiv profitieren – und das wirkt sich selbstverständlich auch auf die User Experience positiv aus.

Mehr Interaktivität

Auch in Sachen Interaktivität werden wir uns in Zukunft mehr von Slots erwarten können. Die Storylines von solchen Spielen sind auch heute schon beeindruckend. Die Umsetzung jedoch bietet noch viel Potenzial in Sachen Storytelling. Mehr interaktive Elemente könnten schon bald auch im Online Casino zum Einsatz kommen.

Social Media Integration

Soziale Netzwerke sind längst zu multifunktionalen Plattformen geworden. Videotelefonie, realtime Chat und auch das Gaming ist längst auch auf Plattformen wie Facebook, Telegramm oder anderen sozialen Netzwerken angekommen. Auch der Bereich der Slot Games wird sich wohl auch in Zukunft schon bald mit dem Social Media Bereich vermengen. Wie das genau aussehen wird wissen wir nicht – dennoch erscheint es verlockend, dass wir unsere Gaming Experience auch mit unseren Freunden in sozialen Netzwerken teilen werden können.

Wir sehen an dieser Auflistung, dass in Sachen Slots noch längst kein Ende der Fahnenstange erreicht ist. Der Innovationsfaktor ist gerade im Gaming Bereich riesig. Angetrieben von neuen Technologien wie VR, AR, Blockchain oder mobilen Endgeräten, soll schon bald möglich werden, dass auch Slot Games im neuen Gewand erscheinen werden. Wir sind gespannt darauf, wie die Experience in den kommenden Jahren genau aussehen wird.

So wird im Jahre 2021 gespielt

Dieser Inhalt ist gesponsert. 

Kreuzworträtsel, Brettspiele und Computerspiele scheinen auf den ersten Blick gar nicht so viel gemeinsam zu haben. Immerhin werden für alle dieser Spielarten unterschiedlichste Gadgets gebraucht. Ob auf dem Papier, dem Spielbrett oder dem Computer, so bekommt der Spieler in jedem Fall eines: Spaß. Ob im Jahre 1990 oder 2021, so war dies schon immer der Ansatz, wenn es um das Spielen ging. Denn der Anreiz um das Gewinnen am Ende ist für jeder Spieler ein einzigartiges Gefühl des Erfolges. Deshalb haben Spiele auch Jahrhunderte nach ihrem Erfinden noch immer einen überragenden Erfolg. Mittlerweile sind jedoch tausende Spiele auf dem Markt, und es kann schwierig sein, den Überblick zu behalten. Deshalb ist im Folgenden der ultimative Guide für Spiele im Jahre 2021 zu finden. 

Sind Spiele online genauso gut? 

Ob online oder offline, Spiele haben oftmals ein Ziel, was erreicht werden muss. Auch online wird das Können des Spielers unter Beweis gestellt, und der Bildschirm hindert nicht daran, dass eine ausgefeilte Strategie angewandt werden muss, um letzten Endes an ein Ziel zu gelangen. Bei Sportwetten ist es beispielsweise so, dass der Spieler ein Gefühl dafür haben muss, inwiefern die Wette Sinn macht. Dabei geht es weitestgehend um Wissen und Strategien, sowie Quoten und Statistiken, die es dem Spieler ermöglichen, sein Können unter Beweis zu stellen. Sportwetten gibt es bereits seit vielen Jahren, und seit einiger Zeit sind diese auch online vorzufinden. Bei mrgreen.de/sportwetten kann mehr über diese Art des Spiels gelesen werden. Das ermöglicht es jedem, auch vor dem eigenen Computer teilzunehmen. Onlinespiele sind deshalb in keinster Weise schlechter als offline. Im Gegenteil: oftmals sind diese sogar komfortabler, da sie überall mit hingenommen werden können. Deshalb fordern sie den Spieler auch unterwegs heraus, und stellen den Offlinespielen eine ernstzunehmende Konkurrenz dar. 

Auch Brettspiele können etwas 

Und zwar deutlich mehr, als vielleicht vorerst gedacht wird. Brettspiele sind nämlich schon längst nicht mehr veraltet, und es gibt tausende neue Versionen, die es dem Spieler in 2021 schmackhaft machen, auch mal ohne den Computer zu spielen. Besonders Strategiespiele haben den Offlinemarkt erobert, und stellen eine gute Alternative zum Onlinemarkt dar. Auch eine Kombination von Brettspielen und Spielen am Computer kann eine fantastische Lösung für die meisten Menschen sein. Ob Onlinespiele wie Sportwetten oder die klassischen Brettspiele, so sind sind beide eine gute Möglichkeit, um gemeinsam mit anderen an ein Ziel zu kommen. 

SEO im Glückspielbereich

Im Rahmen der digitalen Marketing- und SEO-Strategien gibt es viele Methoden, die auch für die Glücksspielbranche anwendbar sind. Nötig ist die Bewerbung von Glücksspielseiten eigentlich gar nicht. Denn Glücksspiel ist vor allem seit dem Beginn der Corona-Pandemie ein Selbstläufer. Der Zuspruch für solche Seiten hat rasant zugenommen, und zwar meist auch, ohne dass die Seitenbetreiber großartig in SEO investiert haben. Dennoch ist SEO sehr wichtig, auch wenn der weltweite iGaming-Markt bis 2024 voraussichtlich auch ohne zusätzliche SEO Maßnahmen fast 50 Milliarden US-Dollar an Wert umsetzen könne. Es gibt allerdings immer mehr Unternehmen – vor allem Online Casinos – die ihren Teil von diesem Kuchen abhaben möchten. Und wenn der Verteilungskampf beginnt, dann beginnt man sich Gedanken darüber zu machen, wie man an die entsprechenden Personengruppen im Glücksspielbereich herankommt als Betreiber von einem solchen Online Casino. Eine Möglichkeit ist das Anbieten von Casino Boni in Deutschland.

Durch die wachsende Konkurrenz ist es heute trotzdem wichtig – auch wenn eigentlich genügend Besucher auf die Webseite kommen – dass SEO Maßnahmen durchaus nötig sind. Dies hat auch den Grund, da die Online Casinos hohen gesetzlichen Anforderungen unterliegen und es gilt einige Hürden zu überwinden. Dieses Hin und her und die sich ständig ändernde Gesetzeslandschaft ist eine große Herausforderung, der man sich stellen muss. Eine bewährte SEO-Methode für Online Casinos ist das Gambling SEO.

Was ist die rechtliche Grundlage für Werbung / SEO für Online Casinos?

Bei Gambling SEO handelt es sich um nichts anderes als um Keyword SEO. Das heißt mit dem Begriff Casino bzw. Online Casino bringt man automatisch bestimmte Begriffe in Verbindung, die zu relevanten Suchbegriffen in Suchmaschinen werden und das jeweilige Online Casino auf den Suchmaschinen sehr gut auffindbar machen. Wegen ihrer Inhalte sind die Gambling bzw. Casino Webseiten ausschließlich für Erwachsene zugänglich. Das muss immer berücksichtigt werden.

Wegen der strengen Kontrolle durch den Staat haben es Casino Webseiten aber besonders schwer, in den Suchergebnissen sehr weit vorne gelistet zu werden. Seriöse Quellen verlinken zudem kaum diese Webseiten, geben als kaum Backlinks, was allerdings in den gängigen und großen Suchmaschinen ein sehr wichtiger Rankingfaktor ist. Eine besondere rechtliche Grundlage für Online Casinos gibt es allerdings nicht.

Gibt es Risiken für Seitenbetreiber wenn sie Gastartikel für Casino veröffentlichen?

Für Betreiber von anderen Webseiten ist es zudem mit einen gewissen Risiko verbunden, wenn Sie Gastartikel bzw. Werbung für ein Online Casino veröffentlichen bzw. dafür einen Backlink setzen. Grund dafür ist, dass die Suchmaschinen den Webseiten von Online Casinos wenig Vertrauen schenken. Und diese wenige Vertrauen springt dann durch das Setzen von einem Backlink auch auf den Seitenbetreiber zurück. Das heißt, der Seitenbetreiber geht, wenn er einen Backlink für ein Online Casino setzt das Risiko ein, dass er durchaus selbst von der Suchmaschine abgestraft wird, sprich seine eigene Webseite nicht so weit vorne mehr zu finden ist wie vor dem Setzen des Backlinks.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass das SEO für ein Online Casino strikt nach den Regeln durchgeführt wird. Unseriöse BlackHat-Techniken, zu denen viele Betreiber von Glücksspielseiten neigen, werden sofort erkannt durch den Algorithmus
der Suchmaschinen. Die passenden SEO Maßnahmen können dazu beitragen, dass die vulnerablen Personengruppen angesprochen werden.

Einschränkungen und Möglichkeiten mit Corona

Die Zeit von Corona bedeutet zahlreiche Einschränkungen und Entbehrungen, andererseits bietet sich aber auch die Chance sich neu zu erfinden. Viele Arbeitnehmer und auch anderweitig beschäftigte Personen besitzen relativ viel Freizeit und die gilt es sinnvoll auszufüllen. In der Vergangenheit war es normal sich mit Freunden und Bekannten im Gasthaus oder Kaffee zu treffen oder auf der Terrasse einen gemütlichen Sommerabend zu verbringen. Oder zur Abwechslung mal ins Kino zu gehen oder einfach ein Konzert zu besuchen. Auch Kurzurlaub und längere erholsame Ferien waren normal und Langeweile war stets ein Fremdwort.

Leider ist das zur Zeit nicht oder nur eingeschränkt machbar. Viele Betroffene nehmen die zur Verfügung stehende Freizeit dazu her um ihre Gesundheit und geistige Fitness auf Vordermann zu bringen. Sport, Kreativität und Tätigkeiten am PC finden immer mehr Befürworter, was der Gesundheit und körperlichen und geistigen Fitness vieler Personen positiv zugute kommt.

Ausweichmöglichkeiten

Auf persönliche Treffen muss man trotzdem nicht ganz verzichten, dank PC und Internet ist ein virtuelles Treffen zu jeder Zeit möglich. Viele Menschen treffen sich heute über Zoom oder Skype, verabreden sich virtuell zum Kaffee trinken oder zu einer gemütlichen Plauderei.
War in der Vergangenheit Gartenarbeit ein Fremdwort, so zieht es seit Corona immer mehr Gartenbesitzer ins Freie um dort ihre Pläne bezüglich Gartengestaltung umzusetzen.
Da auch Urlaubsreisen aufgrund der hohen Infektionszahlen nicht gerade zu empfehlen sind, machen sich viele Hausbesitzer ihr Urlaubsziel in den eigenen Garten oder auf die eigene Terrasse. Dazu benötigt man in der Regel keine größeren Anschaffungen, Gartendusche und ein Whirlpool auf der Terrasse oder im Garten aufgestellt sind vollkommen ausreichend.

Ging man vor Corona in Gruppen zum Wandern oder einfach nur spazieren, dann erledigt man das zurzeit alleine oder mit dem Lebenspartner, bzw. dem Freund, der Freundin. Viele nutzen die Gelegenheit um auf diese Weise die Kondition und Leistungsfähigkeit zu steigern. Man geht regelmäßig an der frischen Luft spazieren, genießt die vorhandene Ruhe und vergisst dabei den Stress und die Hektik von Alltag und Beruf. Viele sehen in dieser Zeit sogar erholter aus als sonst und freuen sich über ihr gesteigertes Wohlbefinden.

Hobby regelmäßig nachgehen

War es vor Corona aus zeitlichen Gründen oft kaum möglich seinem Hobby nachzugehen, bieten sich doch momentan dafür beste Voraussetzungen. Einfach basteln, seine eigene Wohnung kreativ umgestalten oder Musik spielen, das alles ist auf einmal machbar und wird von Vielen gut genutzt.
Freunde von Modellflugzeugen können sich ebenfalls in Ruhe dieser Freizeitbeschäftigung widmen. An der frischen Luft sein selbst gefertigtes Flugzeug durch die Luft fliegen zu lassen, für viele ein unbeschreibliches Gefühl. Dazu noch die frische Luft und der Kreislauf kommt in Schwung was automatisch das Wohlbefinden enorm steigert. Andere entdecken das Interesse am Briefmarken oder Münzen sammeln oder widmen sich vermehrt dem Lesen. Alles Dinge die dazu beitragen können, das Allgemein- und Fachwissen merkbar zu verbessern.

Ehe erhält neuen Schwung

Hatte man in der Vergangenheit aufgrund Stress im Beruf und Alltag kaum noch Zeit füreinander, so sieht das gegenwärtig ganz anders aus. Ehepartner haben mehr Zeit füreinander, man sammelt neue Erfahrungen was das Sexleben betrifft und auch vermehrte Kommunikation ist gegeben.
Durchaus positive Verhältnisse, die richtig genutzt sehr vorteilhaft sein können um eingeschlafene Beziehungen wieder zu neuem Leben zu erwecken.
Das Gegenteil kann aber ebenfalls der Fall sein und man erkennt an seinem Partner nur noch die negativen Eigenschaften, eventuell der beste Zeitpunkt um über einen Termin bei Eheberatung nachzudenken.

Fortbildung am PC

Ebenfalls möglich sich mittels Kurse oder Lehrgänge fortzubilden, bzw. neue Kenntnisse zu erlernen und daraus Nutzen zu ziehen. Das kann sich sowohl finanziell als auch kreativ als vorteilhaft erweisen. Entdeckt die eine Person neue Fähigkeiten an sich und setzt diese konsequent in die Tat um, dann vergeht die Zeit wie im Fluge und Langeweile ist ein Fremdwort.

Andere bilden sich durch Fernlehrgang beruflich fort, lernen neue Fähigkeiten oder machen einen Abschluss der beruflich von Vorteil ist. So kann man zum Beispiel durch Fernlehrgang am PC sich zum Meister seines Berufs fortbilden. Die Zertifikate sind überall anerkannt und denen der IHK gleichzusetzen. Kann sich in Zukunft auch durchaus finanziell lohnen.

Weitere Möglichkeiten der Beschäftigung

Stichwort PC und Internet, in Zeiten von Corona mehr als Gold wert. Man holt seine längst vergessene Spielkonsole wieder hervor, vergessene Spiele wie Mario Party oder Zelda werden wieder interessant. Tetris gewinnt wieder an Bedeutung und man kann sein Reaktionsvermögen wieder ausreichend testen. Auch kann man im Casino immer noch ohne Einschränkungen spielen.

Dank Internet sind noch zahlreiche weitere Möglichkeiten gegeben diese Zeit sinnvoll zu überbrücken.

  • -Du benötigst Bewegung und möchtest die Ausdauer trainieren. Diesbezüglich gibt es zahlreiche online Angebote um in den
    eigenen vier Wänden Sport zu treiben.
  • Ein Zoobesuch ist ebenfalls machbar. Einfach den Tierpark Hellabrunn mittels Streaming besuchen, online leicht möglich.Dabei kann man in Ruhe und ohne Zeitdruck Delphine erleben wie sie ihre Kunststücke vollbringen. Oder zusehen wie Eisbär Mädchen Finja ihren ersten Geburtstag feiert.
  • Eventuell hat man Lust gemeinsam mit Freunden über eine App eine neue Sprache zu lernen.
  • Wer gerne kocht, hat die Möglichkeit einen online Kochkurs zu besuchen.
  • Viele Museen ermöglichen eine online Besuch ihrer Ausstellungen.
  • Wer Lust hat seine Kreativität auszuleben, der kann auf verschiedenen online Portalen Musik machen, malen, basteln oder
    texten.
  • Schach spielen ebenfalls online machbar und auf Schach-Portalen an Turnieren teilnehmen oder einfach nur Schach spielen.

Homeoffice ist die Zukunft

Vielen Arbeitnehmern was es möglich dank Homeoffice weiterhin ihren Beruf auszuüben, allerdings nicht in der Firma sondern daheim in den eigenen vier Wänden. Vielen Arbeitgebern und Arbeitnehmers sagte das so gut zu, dass es auch in Zukunft dabei bleiben wird.

 

Anbietervergleiche im Internet

Anbietervergleiche im Internet sind finanziell eine lohnende Sache, können sie doch helfen Jahr für Jahr mehrere hundert Euro Kosten einzusparen. Das trifft unter anderem bei Strom, Gas und Shopping zu. Dazu ist es nötig sich auf einen der zahlreichen im Internet befindlichen Vergleichs-Portale anzumelden und zum Beispiel einen Strompreis-Vergleich auszuführen. Bei dieser Methode ist es möglich den Stromanbieter in seiner Region ausfindig zu machen, welcher für ihren Verbrauch der günstigste ist. Am einfachsten erledigt man diese Vorgehensweise mithilfe eines Stromrechners. In diesem werden der letztjährige Stromverbrauch eingegeben und der Stromrechner ermittelt die Jahreskosten auf dieser Basis bei den für Sie infrage kommenden Anbieter. Nach Beendigung dieser Aktion werden eine Reihe von passenden Stromanbietern aufgeführt und verschiedene Tarife mit den besten Strompreisen vorgeschlagen. In dieser Übersicht ist neben dem Strompreis im ersten Jahr auch die Ersparnis gegenüber dem Grundversorger in ihrem Bezirk enthalten.

Stromtarife untereinander vergleichen kann mehrere hundert Euro im Jahr Ersparnis bedeuten

Stromtarife auf einem Vergleich-Portal zu vergleichen ist eine ganz einfache Angelegenheit. Mit nur wenigen Schritten ist es möglich im Jahr mehrere hunderte Euros einzusparen. Dazu ist es nur notwendig einfach Postleitzahl und jährlichen Stromverbrauch in den Stromrechner einzuspeisen. Diese ermittelt anschließend eine Übersicht von Stromanbietern und Stromtarifen welche optimal zu ihrem Verbrauch und ihrer Region passen. Dank dieser Methode ist es ein Leichtes den passenden Tarif auszuwählen und innerhalb kürzester Zeit den Anbieterwechsel online einzuleiten. Eine gute Gelegenheit um Billigstrom von günstigen Stromanbietern zu beziehen.
Die gleiche Vorgehensweise macht es auch möglich einen günstigen Gasanbieter ausfindig zu machen.

Zu beachtende Punkte beim Stromtarif-Vergleich

Bei dieser Vorgehensweise sollte nicht nur auf den Preis für den Tarif geachtet werden, auch gute Vertragsbedingungen sollen dabei eine wichtige Rolle spielen. Damit diese Sache auch durchschaubar bleibt, bieten Vergleich-Portale automatisch eine Übersicht was verbraucherfreundliche Tarife angeht. In der Regel werden dabei nur Tarife mit monatlichen Abschlagszahlungen und Preisgarantien von mindestens einem Jahr aufgeführt.
Für ein Verbrauchspaket sollte man sich nur entscheiden, wenn man den ungefähren jährlichen Stromverbrauch weiß. Diese Preise werden in der Übersicht nicht angezeigt. Abzuraten ist auch von Tarifen die auf Vorkasse basieren.
Von Vorauskasse ist abzuraten, denn was nützt ein günstiger Tarif wenn der Anbieter während der Vertragslaufzeit Insolvenz anmelden muss. In diesem Fall ist die geleistete Vorauszahlung nicht mehr vorhanden und wird in der Regel auch nicht mehr zurückerstattet.

Öko-Stromtarife für Umweltschutz

Personen, für die Klimaschutz oberste Priorität hat, entscheiden sich in der Regel für Öko-Stromtarife. Einige Vergleich-Portale bieten dafür spezielle Öko-Strom Rechner an und stellen diese im Internet interessierten Personen kostenfrei zur Verfügung.
Diese speziellen Rechner ermöglichen einen Stromtarif-Vergleich, welcher lediglich Stromtarife aus erneuerbaren Energien aufzeigt. In jüngster Vergangenheit ist Öko-Strom immer wettbewerbsfähiger im Vergleich zum konventionell erzeugten Strom geworden. Bei genauer Betrachtung wird man feststellen, dass Ökostromtarife in den meisten Fällen fast genauso günstig sind wie Tarife welche aus nicht erneuerbaren Energien zur Verfügung gestellt werden.

Anbieter Vergleiche für Shopping

Damit Shopping Spaß macht, sollte man beim Einkaufen immer ein gutes Gefühl mit dabei haben. Aufgaben von Vergleich-Portalen ist es, unter Millionen von online-Angeboten die Preiswertesten ausfindig zu machen. Das trägt dazu bei, den Kunden in die Lage zu versetzen, was er notwendig braucht die dafür die beste Kaufentscheidung zu treffen. Ein Vergleich Portal ist stets bestrebt, den Besucher beim shoppen zu unterstützen.

Diese Portale im Internet verkaufen nichts und haben auch kein Lager, sie stehend ausschließlich beratend zur Seite. Die dort aufgelisteten Händler und Geschäfte zahlen dem Betreiber des Vergleich-Portals eine kleine Entschädigung für die gebotenen Dienstleistungen. Für den Benutzer der diese Dienstleistung in Anspruch nimmt ist die Nutzung kostenfrei. Inzwischen gibt es für fast alles Vergleich von Schuhen bis hin zu Casino wie die Webseite https://neuecasinos24.com zeigt.

Zahllose Möglichkeiten

Millionen von Angeboten von tausenden von Händlern stehen bei Anbietervergleichen im Internet zur Verfügung. Das eröffnet die Möglichkeit einen umfassenden Überblick über die zur Verfügung stehenden Angebote zu bekommen.
Egal nach welchen Produkten man Ausschau hält, es ist dort bestimmt auffindbar. Zahlreiche Filterfunktionen machen es möglich das individuelle Angebot für sich zu finden. Zusätzlich aufgeführte Bewertungen und Testberichte sind von Nutzen und helfen bei der Kaufentscheidung. Es ist somit möglich seinen Direktkauf im Internet einfach und komfortabel zu gestalten. Man muss nur entscheiden was man kaufen und bei wem man kaufen möchte.

Sorgenfreier Einkauf möglich

Bevor die im Internet befindlichen Angebote online gestellt werden, wird der Anbieter genau unter die Lupe genommen. Es sind nicht sämtliche Händler Deutschlands in der Suchmaschine aufgelistet, sondern nur solche, die mit dem Dienstleister Vergleich-Portal einen Vertrag abgeschlossen haben. Sie als Kunde müssen sich auch keinerlei Gedanken in Bezug auf Verfügbarkeit und Lieferung zu machen. Das wird bereits vorab abgeklärt und auch im aufgeführten Preisvergleich angegeben.
Sollten dennoch Fragen offen sein, können diese an den Dienstleister per E-Mail gestellt werden.

Aussagekräftige Auszeichnungen

Seriöse Dienstleister die Anbietervergleiche, wie auf https://www.test.de, im Internet möglich machen bekommen von Zeit zu Zeit Auszeichnungen für ihren gebotenen Service. Machbar ist so ein Anbietervergleich im Internet nur, weil dort viele Mitarbeiter daran arbeiten interessierten Kunden ein einfaches, sorgenfreies und sicheres Einkaufen zu ermöglichen.

Fazit: Ohne Zweifel eine gute und finanziell auch lohnende Sache, so einen Anbietervergleich im Internet durchzuführen. Während beim Shopping nur seriöse Geschäfte und Dienstleister als Anbieter aufgeführt werden und qualitativ hochwertige Waren zum Verkauf anbieten, können beim Anbietervergleich im Internet was Strom und Gas betrifft dank günstigem Tarif mehrere hundert Euro Jahr für Jahr eingespart werden.
Lukrativ sind vor allem Strom- und Gasanbieter die Neukunden eine Bonuszahlung anbieten. Manche Energieversorger bieten bei einem Wechsel zu ihnen sogar einen Wechselbonus und Neukundenbonus für neue Kunden an. Rechnet man die Bonusse und günstigen Tarifkosten zusammen, dann ergibt sich schnell eine Kostenersparnis von mehreren hundert Euros.

 

Auf diese Weise gewinnen Websites neue Kunden

Viele Unternehmen waren aufgrund der Corona-Pandemie und der unsicheren Wirtschaftslage gezwungen, starke Umsatzeinbußen hinzunehmen oder ihre Arbeit vollständig aufzugeben. Andere lokale Unternehmen haben sich dazu entschlossen, ihr Geschäft online auszubauen. Ladengeschäfte bieten vermehrt auch Online-Bestellungen an und die Gastronomie ist auf zum größten Teil auf den Lieferdienst umgestiegen. Um größere Umsätze zu erzielen und Kunden zu gewinnen, müssen Unternehmen sich zwangsläufig mit der Sichtbarkeit ihres Unternehmens auseinandersetzen. Umsätze werden nur generiert, wenn es Unternehmen oder Freiberuflern gelingt, möglichst viele Nutzer auf ihre Seite zu ziehen und von ihrem Angebot zu überzeugen.

Warum ist Traffic für Websites lebensnotwendig?

Ob Selbstständige ein lokales, gut funktionierendes Ladengeschäft betreiben oder im Onlinehandel tätig sind – an Grundkenntnissen im Onlinehandel kommt heute kaum noch jemand vorbei. Bevor sich Kunden zum Kauf eines bestimmten Produktes entschließen, suchen sie im Internet nach den unterschiedlichsten Informationen aus verschiedensten Quellen. Diese Suche beginnt meist bei Google. Um sich als Experte online zu positionieren und um im Wettbewerb zu anderen Unternehmen herauszuragen, ist eine ansprechende Website unverzichtbar.

Die meisten Kunden gelangen über die Google-Suche auf Websites

Jede Minute werden über Google 3,8 Millionen Suchanfragen gestellt. Aufgrund dieser Flut an Informationen wäre es nicht möglich, relevante Informationen zu liefern, wenn nicht über Google eine Vorsortierung erfolgen würde. Innerhalb weniger Sekunden werden Webseiten nach relevanten Inhalten durchsucht, um dem Nutzer die bestmöglichen Ergebnisse liefern zu können. Hier spielen verschieden Faktoren wie Relevanz, Hierarchie, Standort und Mehrwert eine entscheidende Rolle.

Zwar sollten Keywords in den Content eingebunden werden, allerdings ist es nicht mehr notwendig, Keyword-Stuffing zu betreiben. Ist eine zu hohe Dichte an Keywords vorhanden, werden diese Webseiten sogar von Google abgestraft. Auch Google hat mittlerweile dazugelernt und erkennt Wörter, die mit dem Thema in Zusammenhang stehen.

Traffic wird über Suchmaschinen generiert

Grundlage für hohen Traffic auf Webseiten sind die technischen und grafischen Voraussetzungen. Hierzu zählt eine ordentliche Überschriftenstruktur, eine ansprechende URL, die Optimierung der Webseite für mobile Endgeräte sowie eine schnelle Ladezeit.

Eine ebenso wichtige Rolle spielt die Lesbarkeit von Inhalten. Neben dem relevanten Content sind ausreichend Absätze, Überschriften und Bilder mit Alt-Texten genauso notwendig wie eine knackige Meta-Beschreibung.

Webseiten sind nicht nur mit vielen internen Links versehen, sondern auch mit einer ausreichend großen Anzahl an Backlinks. Während interne Links Nutzern bei der Navigation innerhalb der Webseite unterstützen, dienen Backlinks dazu, von externen Webseiten auf die eigene Webseite zu gelangen. Oft werden Geschäftsfreunde, Familienmitglieder oder Freunde gebeten, ihre Website mit der eigenen zu verlinken. Eine andere Möglichkeit bieten Gastblogs auf fremden Webseiten.

Content is King

Immer mehr Webseiten besitzen Corporate Blogs. Darunter werden Unternehmensblogs verstanden, die nähere Informationen zum Unternehmen liefern, als Ratgeber fungieren oder auch Hintergrundinformationen zu speziellen Inhalten zur Verfügung stellen. Besonders bewährt haben sich Evergreen-Content. Hierunter werden Inhalte verstanden, die auch noch nach längerer Zeit von Bedeutung sind. Hierzu eignen sich Magazinartikel oder aber Tutorials. Unternehmen, die regelmäßig hochqualitativen Content auf ihrer Webseite veröffentlichen, haben eine höhere Chance, in den Google-Ergebnissen weit oben zu erscheinen als Unternehmen, die auf diese Content-Form verzichten. Werden pro Woche mehrere Beiträge veröffentlicht, wird Google damit nicht nur gezeigt, dass die Webseite aktiv ist, sondern auch, dass die Personen, die sich hinter der Website verbergen, Experten auf ihrem Gebiet sind.

Der Content, der auf der Website veröffentlicht wird, sollte allerdings der Zielgruppe einen echten Mehrwert bieten. Aus diesem Grund merkt man guten Inhalten gar nicht an, wie viel Arbeit dahintersteckt. Sie kommen natürlich und authentisch rüber und bieten der Zielgruppe einen echten Mehrwert. Die Inhalte sollten kontinuierlich veröffentlicht werden, denn Google erkennt bei Webseiten nicht nur gute Inhalte, sondern belohnt Webseiten auch, die in regelmäßigen Abständen neue Beiträge veröffentlichen. Eine Möglichkeit Mehrwert zu bieten ist ein großer und Übersichtlicher Vergleich. Zum Beispiel macht es diese Webseite für online Casinos Deutschland ganz gut.

Kennen Sie sich auf einem Gebiet besonders gut aus? Gelingt es Ihnen, ein Thema aus allen möglichen Blickwinkeln zu betrachten? Blogs bieten hier die perfekte Plattform. Besonders belohnt werden Beiträge, die möglichst lange und ausführlich behandelt werden.

Mehr Leads über soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke wie Instagram, Facebook, Twitter oder aber auch Xing und LinkedIn werden von immer mehr Unternehmen aktiv genutzt, um den Traffic auf der Website zu erhöhen. Handelt es sich um einen Onlineshop, haben Betreiber die Möglichkeit, diesen direkt auf Instagram einzubinden. Nutzer, die auf Instagram aktiv sind, können durch neue Beiträge oder Werbeanzeigen direkt auf die Website gelangen und sich die neuesten Produkte und Dienstleistungen ansehen. Ähnlich läuft es über Facebook. Dort haben Onlineshop-Betreiber die Möglichkeit, ihren Onlineshop mit den neuesten Produkten vorzustellen. Das regt das Interesse von Nutzern an und diese gelangen dann unmittelbar auf die eigene Seite.

Xing und LinkedIn sind soziale Netzwerke, die primär für geschäftliche Zwecke genutzt werden. Diese sind aber für mehr Aktivitäten geeignet, als schlicht neue Mitarbeiter für das eigene Unternehmen zu gewinnen. Nicht nur Inhaber von Unternehmen, sondern auch deren Mitarbeiter können auf diesen Plattformen neue Beiträge veröffentlichen. Dadurch wird der Zielgruppe ein besonders lebendiges und authentisches Bild vermittelt. Kunden blicken heute gerne hinter die Kulissen und wollen sich mit dem Unternehmen identifizieren. Auf Xing oder LinkedIn haben sie die Möglichkeit zu erfahren, welche Mitarbeiter das Unternehmen beschäftigt. Auf der anderen Seite werden sie auf die neuesten Beiträge aufmerksam gemacht.

Youtube ist heute die zweitgrößte Suchmaschine. Immer mehr Unternehmen benutzen Youtube, um mehr Leads auf ihrer Website zu generieren. Hier bieten sich unterschiedliche Möglichkeiten an. Unternehmen können einen Blick hinter die Kulissen werfen, Tutorials anbieten oder ihre Produkte und Dienstleistungen authentischer und lebendiger vorstellen. Häufig sind Texte zu abstrakt und bieten kein anschauliches Bild. Youtube wird als Ergänzung verwendet, um bestimmte Sachverhalte anschaulicher darzustellen.

Leads gewinnen durch Einbettungen anderer Formate

Video-Formate, Downloads, Whitepaper oder das Versenden von Newslettern – all das sind Formate, die von immer mehr Unternehmen eingebunden werden, um Kunden zu gewinnen.

Gegen das Hinterlassen von Kontaktdaten werden den Kunden kostenlose Formate wie E-Books, Whiteletter oder Newsletter zur Verfügung gestellt. Potenzielle Kunden können so in Zukunft gezielt mit zusätzlichen Informationen versorgt und auf die eigenen Dienstleistungen und Produkte aufmerksam gemacht werden.

Eine weitere Methode, die von vielen Website-Betreibern benutzt wird, ist Clickbait. Websites integrieren hier Video-Formate und Bildstrecken, die mit pompösen Schlagzeilen beworben werden. Diese erregen die Aufmerksamkeit von Nutzern und werden angeklickt. Erst später stellen diese fest, dass es sich um einen mittelmäßigen Inhalt handelt. Ziel hierbei ist es, die Klickrate zu erhöhen.

Abschließend möchte ich noch auf zwei Methoden aufmerksam machen, die von Unternehmen benutzt werden, um kurzfristig den Traffic zu erhöhen. Hierzu zählt einmal Google my Business sowie Google AdWords. Durch Google my Business haben Nutzer die Möglichkeit, ihr Unternehmen vorzustellen. Auch auf die neuesten Beiträge kann durch diese Funktion aufmerksam gemacht werden. Durch gezielte Werbeanzeigen kann wird durch Google AdWords die eigene Website beworben und kann bei entsprechender Gestaltung mehr Leads generieren.

Fazit

Ohne ansprechende Webseiten lassen sich keine Umsätze generieren. Denn die beste Geschäftsidee nutzt nichts, wenn die Webseite von den Kunden nicht gefunden wird. Google ist der erste Ansprechpartner, wenn es um die Generierung von Traffic geht. Am besten geeignet sind SEO-Maßnahmen, weil sie authentischen und lebendigen Inhalt bieten. Allerdings sind diese Maßnahmen langfristig angelegt und Webseiten-Betreiber müssen mit einer Wartezeit von 4 bis 12 Monaten rechnen, bevor ihre Maßnahmen erste Früchte tragen. In der Zwischenzeit kann mit sozialen Netzwerken Google my Business und Google AdWords gearbeitet werden, um die Sichtbarkeit der eigenen Webseite zu erhöhen.

 

So bleibt das Liebesleben lange spannend

Gerade in langjährigen Beziehungen hält der Alltag irgendwann Einzug in das Liebesleben. Der Stress im Beruf, die anstrengende Erziehung der Kinder oder auch die immer steigenden Anforderungen des Alltags sorgen dafür, dass wir immer weniger Zeit für unser Liebesleben aufbringen können. Nicht nur der Zeitmangel, auch der Mangel an Ideen, mit denen die Liebe auf Dauer spannend und frisch gehalten werden kann, sorgen dafür, dass im gemeinsamen Bett oft nur noch Langeweile herrscht.
Dabei ist es gar nicht so schwer, auch in langjährigen Partnerschaften dafür zu sorgen, dass beide Partner auch nach vielen gemeinsamen Jahren noch Lust auf den anderen haben und etwas Neues ausprobieren möchten.

Mit den nachfolgenden Tipps kann auch ein eingeschlafenes Liebesleben wieder aktiviert werden.

Was will ich eigentlich?

Wer sein Liebesleben auffrischen will, sollte sich zunächst einmal fragen, warum man überhaupt etwas daran verändern möchte?
Ist es für den eigenen Geschmack zu wenig, möchte man etwas Neues ausprobieren oder stört etwas an der Art, wie man sich liebt. Offenheit und Ehrlichkeit sind grundlegend, wenn man sein Liebesleben verändern möchte. Es fällt zwar vielen Menschen nicht leicht, intimste Gedanken und heimliche Phantasien an den Partner weiterzugeben, aber nur wer es wagt, diesen Schritt zu machen und klar zu kommunizieren, was gewünscht ist, der kann das Sexleben auch beleben und es wieder intensiv genießen.

Zeit für die Liebe nehmen

Wechselschichten, Kindererziehung oder der Haushalt, der zu erledigen ist, jeden Tag haben wir zahlreiche Aufgaben, die zeitintensiv sind und uns am Abend erschöpft zurücklassen. Für viele Paare ist der Mangel an Zeit der Hauptgrund für das mangelnde Sexleben. Doch so wie wir uns Zeit für Dinge wie Konferenzen, Einkaufen oder den Haushalt nehmen, so sollten wir uns auch aktiv Zeit für die Liebe nehmen.
Viele Paare haben die Erfahrung gemacht, dass ein geregelter Plan für die Zweisamkeit geholfen hat, wieder das gemeinsame Sexleben neu zu entdecken. Für einige mag es etwas unromantisch klingen, sich für das erotische Abenteuer zu verplanen, aber genau das Gegenteil ist der Fall. Denn wir nehmen uns bewusst Zeit für den partnerschaftlichen Sex und können diesen so auch wieder ohne Zeitdruck genießen.

Das Schlafzimmer hübsch gestalten

Tatsächlich tragen die Räumlichkeiten viel dazu bei, ob unser Liebesleben funktioniert oder nicht. Wer sein eheliches Schlafzimmer als Abstellraum benutzt und sich allgemein eher unwohl in dem zugestellten Schlafraum fühlt, der hat sicherlich auch keine Lust, sich hier vollkommen für die Erotik hinzugeben. Der erste Schritt kann also sein, dass Schlafzimmer (gemeinsam) zu umzudekorieren, dass es beiden Partnern gefällt. Mit akzentuiertem Licht kann man eine angenehmen Atmosphäre schaffen, die Lust auf Sinnlichkeit und Leidenschaft macht. Ein gemütliches Bett mit weichen Kissen, Aromakerzen, die im Raum einen sinnlichen Duft verströmen oder mit ein paar Farbakzenten, die die Leidenschaft anheizen, kann man so das perfekte Liebesnest schaffen, in dem sich beide gerne wieder der Liebe widmen.

Die Stimmung anheizen

Der Partner ist noch im Büro, aber die Lust auf den gemeinsamen Abend überkommt Sie schon? Wie wäre es, wenn Sie ihm eine heiße Nachricht zukommen lassen? Dies zeigt nicht nur, dass Sie sich auf den Liebsten freuen, sondern heizt ihm auch schon ordentlich ein. Unbedarfte Paare, die dieses Medium noch nie genutzt haben, können sich mit leicht zweideutigen Nachrichten erst einmal an das Thema heranpirschen und dann schauen, wie es beim jeweils Anderen ankommt.
Ein leicht versauter Text kann dann einem erotischen Foto folgen. So zeigt man seinem Liebsten, was ihn erwartet, wenn er nach dem Arbeitstag nach Hause kommt. Er ist sicher auch schon voller Vorfreude.

Mehr Nähe aufbauen

Im Alltag geht die Zärtlichkeit oft verloren, doch gerade die ist so wichtig, damit wir auch nach vielen gemeinsamen Jahren die Lust aufeinander nicht verlieren. Wer sein Sexleben auffrischen möchte, der muss den Partner wieder häufiger berühren, seine Nähe zulassen und die Zärtlichkeiten auch genießen. Eine Umarmung, der innige Kuss am Morgen oder auch das Händchenhalten zeigen einander, dass die Liebe noch immer da ist und das man auch Lust darauf hat, den Anderen zu spüren.

Sich für den Partner attraktiv halten

Im Homeoffice oder beim Fernsehen Zuhause lümmeln wir gerne in der alten Jogginghose und dem XXL Pullover. Das ist bequem und schließlich sieht uns ja niemand. Doch, der Partner sieht es und nicht selten sorgt das lässige Styling dafür, dass die Lust auf unbemerkte Weise immer mehr in den Hintergrund rückt.

Warum sollte man sich also nicht für den Partner chic machen, sich einfach mal auch in den eigenen vier Wänden stylen und dem Partner so zeigen, dass man sich nur für ihn so gestylt hat? Ein knapper Rock oder das sexy Nachtkleidchen machen garantiert auch mehr Lust, als die Aufmachung in der alten Jogginghose. Nutzen Sie den Überraschungseffekt und zeigen Sie sich Ihrem Liebsten in neuen Dessous, die unter einer engen Bluse hervorblitzen. Sicher wird es sich das neue Outfit gerne näher ansehen.

Entdecken Sie den Markt an Spielzeugen für Erwachsene

Sexspielzeug ist längst aus der Schmuddelecke hervorgekommen und so gelten Dildos, Handschellen und Vibratoren längst zu den angesagten Lifestyle-Produkten. Es kann für ein Paar ein spannendes Erlebnis sein, gemeinsam in den Sexshops der Stadt oder auch Online zu schauen, welche Produkte Lust aufs testen machen. Ob Augenbinde und Peitsche, mit denen man seine geheimsten Shades of grey Fantasien endlich in die Tat umsetzen kann, oder verzierter Vibrator, mit denen er sie auf den Gipfel der Lust entführen darf, für jeden erotischen Wunsch wird das passende Sexspielzeug angeboten.

Ein Dildo darf in keinen Kästchen unter dem Bett fehlen. Etwas verwegener ist der Doppel Dildo. Zeigen Sie doch Ihrem geliebten Partner einmal, wie Sie es lieben. Ganz bestimmt wird er große Lust verspüren, wenn er dabei zusehen darf, wie Sie sich alleine Lust bereiten. Und wenn er brav ist, darf er sicherlich auch mal mit dem lustbringenden Spielzeug ran.

Rollenspiele machen Mut

Sie trauen sich nicht, Ihre intimsten Sexwünsche auszusprechen? Ein Rollenspiel kann helfen, in einer anderen Rolle die Träume in die Tat umzusetzen, die Sie sonst für immer im Verborgenen gehalten hätten. Das sexy Spiel zwischen Krankenschwester und Patient oder auch der strenge Lehrer und seine ungehorsame Schülerin, dies alles sind Klassiker des sinnlichen Rollenspiels, die vielen Paaren geholfen hat, das Sexleben wieder neu zu gestalten und zu aktivieren.

1 2 3 4