Psychologische Vorteile von Strategiespiele, die jeder kennen sollte

Gegenwärtig besteht das Stigma, dass das wiederholte Spielen von Spielen, insbesondere Glücksspiele, zur Spielsucht führen kann. Es gibt jedoch keine Beweise dafür, dass konkret Online Casino Spiele zu einer Zunahme der Spielsucht geführt haben.

Im Gegenteil, Experten haben Beweise dafür, dass Online Strategiespiele und Glücksspiel für die psychische Gesundheit förderlich sein können. Natürlich leugnen wir nicht, dass jede Form des Glücksspiels für manche Menschen potenziell problematisch sein kann. Sehen wir uns allerdings die Funktionsweise von bestimmten Online Casino Spiele an, lassen sich einige Vorteile feststellen, von denen die meisten Menschen sprechen.

In diesem Artikel erklären wir alle Vorteile der Strategiespiele, die man online finden kann – von den allgemeinen Strategiespielen bis hin zu den spezifischen wie Casino Spiele, von denen viele kostenlos sind, so dass kein Risiko besteht, Geld zu verlieren.

– Strategiespiele halten das Gehirn fit

Einerseits sind klassische Brettspiele oder Videospiele als solche nicht so schädlich, wie man denkt. Es stimmt, dass man die Zeit im Griff halten sollte und wissen muss, dass sie als eine Form der Unterhaltung und als ein Werkzeug zur Verbesserung einiger Aspekte, wie der Aufmerksamkeit genutzt werden sollten.  Die Konzentration wird bis zum Maximum gesteigert. Das Positive daran ist, dass man das Gehirn mit diesen Spielen trainieren kann, die man heute online findet, ohne sie kaufen zu müssen.

Andererseits geht es bei Online-Casinospielen nicht nur um Glück, und es gibt eine Reihe von Vorteilen gegenüber landgestützten Casinos. Dazu gehören die bekannten No-Deposit-Boni, mit denen neue Benutzer die Spiele kostenlos ausprobieren können. Darüber hinaus ist das Geld des Spielers bei einem Bonus ohne Einzahlung nicht in Gefahr, was ihm die Möglichkeit gibt, sich zu beherrschen. Es gibt Casinospiele, die auch das menschliche Denken, Analysieren und strategische Handeln erfordern. Deshalb haben Studien gezeigt, dass das Gehirn seine maximale Kapazität nutzt, wenn es sich auf ein Spiel konzentriert.

Das Spielen von Casino Spielen mag für manche unterhaltsam und entspannend sein, aber das bedeutet nicht gleich, dass der Geist beim Spielen ruht – im Gegenteil, unser Gehirn wird trainiert, während es weiter spielt.

– Maximierung der Konzentration durch Spaß

Konzentration ist ein äußerst wichtiger Faktor in jedem Spiel, aber beim Poker scheint sie noch wichtiger zu sein, so dass sich das Spielen dieses Casino Spiels positiv auf die Konzentration auswirken kann. Längere oder häufige Konzentration ist vorteilhaft, um das Gehirn zu trainieren und es darauf vorzubereiten, sich nicht so leicht ablenken zu lassen.

Es ist auch hilfreich, wenn man sich beim Online-Spielen in einem geschlossenen Raum aufhält. Dadurch gewöhnt sich das Gehirn daran, Ablenkungen in der Umgebung auszublenden, was an physischen Orten wie Spielhallen nicht der Fall ist. Die Entwicklung dieser Fähigkeit ist oft sehr nützlich, zum Beispiel bei der Arbeit. Wenn man in einem belebten und lauten Büro arbeitet, lernt man, sich besser auf seine Arbeit zu konzentrieren, anstatt sich von dem ablenken zu lassen, was um einen herum vorgeht.

– Konversation trainiert die Hand-Augen-Koordination

Auch die Hand-Augen-Koordination wird beim Glücksspiel geschult. Ein gutes Beispiel dafür ist Online-Bingo, denn wenn eine Zahl gezogen wird, scannen die Augen automatisch die Karten und markieren sie sofort. Professionelle E-Sport-Spieler müssen jederzeit wissen

welche Taste man drücken muss, um keine Punkte zu verlieren. Ein Prozess, der die Reflexe trainiert. Auf diese Weise beginnt man, schneller zu reagieren, weil das Gehirn besser darauf trainiert ist.

– Online-Spiele bieten die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen

Gruppenspiele wie Fortnite, Call of Duty oder Live-Pokerräume sind heutzutage sehr beliebt, weil sie die menschliche Note bieten, die Spieler brauchen. Auf dieser Grundlage können die Online-Spieler nun mit anderen interagieren. Es ist auch eine Gelegenheit, mit Menschen aus der ganzen Welt in Kontakt zu treten.

Vor allem wegen der Verbreitung des Coronavirus ziehen es viele Freunde und Familien vor, gemeinsam zu spielen, auch wenn sie weit voneinander entfernt wohnen. Diese Funktion ermöglicht es ihnen, mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben, was eine gute Möglichkeit ist, trotz äußerer Umstände Spaß zu haben.

– Strategiespiele stimulieren die Dopaminproduktion

Wenn wir essen, Sport treiben oder kuscheln, setzt das Gehirn einen Neurotransmitter namens Dopamin frei. Dopamin ist als Glückshormon bekannt, und Studien zufolge schüttet das Gehirn auch Dopamin aus, wenn eine Person Strategiespiele oder Glücksspiele wie Roulette oder Spielautomaten spielt.

Studien haben gezeigt, dass der Stresspegel einer Person, die regelmäßig spielt, erheblich sinkt. Im Allgemeinen erhöht das Strategiespiele die Gehirnaktivität, und jeder weiß, dass das Gehirn schneller abbaut, wenn es nicht mehr stimuliert wird. Da Spiele wie Schach oder Poker die Gehirnaktivität ankurbeln, können sie auch dazu beitragen, das Risiko einer Demenz oder Alzheimer-Krankheit zu verringern.

Fazit:

Strategiespiele können als eine Möglichkeit gesehen werden, den Geist zu trainieren. Die besten klassischen Brettspiele, Schach und klassische Casinospiele sind einige der nützlichsten Mittel, um dieses Ziel zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.