Neues Glücksspielgesetz in Deutschland: Was wartet auf Online Casinos?

Wer sich für Casino, Sportwetten und Gambeln in Deutschland interessiert, hat wahrscheinlich vom neuen Entwurf des Glücksspielgesetzes gehört: Es ist schon kein Entwurf mehr, sondern das echte Gesetz, das schon in diesem Sommer in Kraft treten soll.

Trotzdem wird um dieses baldige Gesetz ziemlich oft und stark diskutiert. Besonders sind professionelle Spieler unzufrieden: Das Gesetz bedeute, sagen sie, verschiedene Unterbrechungen und Einschränkungen, z. B. man darf nicht mehr als ein Euro bei jedem Automatendreh einzahlen. Ein durchschnittlicher Spieler, d. h. der Gelegenheitsspieler, oder jemand, der nur ab und zu gambelt, um reinen Spaß zu haben, wird allerdings diese Reformen kaum spüren.

Lizenzierte Spielbanken in Deutschland: Wo gibt es die?

Im Gesetz geht es in erster Linie darum, dass die Casinos über deutsche Lizenz verfügen sollten. Nur ein Bundesland darf den Online Casinos die Lizenzen geben: Schleswig-Holstein. Die anderen Bundesländer haben so einen Vorteil noch nicht.

Die “deutsch-spezifische” Lizenz will bedeuten: Der Spielerschutz ist am wichtigsten. Die Einsatzhöhen werden überwacht: Bis zu 1000 Euro darf man in einem Online Casino pro Monat verspielen, nicht mehr. Das kann, so vermuten die Experten der Gesetzgebung, den Spielern und Spielerinnen den verantwortungsbewussten Stil des Spiels beibringen.

Casinos mit und ohne deutsche Lizenz: Sind die Angebote verschieden?

Die Experten und erfahrenen Spieler und Spielerinnen sind der Meinung, dass das Spieleangebot in den deutsch-lizenzierten Casinos reduziert ist. Beispielsweise kann nicht jedes Casino Live Spiele und eine Reihe der Tischspiele wie Roulette, oder Poker, oder Blackjack anbieten. Den Grund dafür ist von den Experten noch nicht benannt worden. Außerdem können viele weltberühmte Spielanbieter mit den deutschen Online Casinos nicht mehr zusammenarbeiten. Zum Beispiel sind Ygdrassil, NetEnt und Microgaming auf dem deutschen Binnenmarkt der Casinos kaum präsent. Einige sind im Gegensatz dazu an den deutschen Casinos weiterhin geblieben: Immer noch können Sie Merkur Games genießen.

Alternative der deutschen Casino Lizenz: Wie sieht sie aus?

Es kann natürlich sein, dass ein deutsch lizenziertes Online Casino jemandem gar nicht gefällt. Dann wäre der beste Ausweg hier: Ein im Ausland lizenziertes Casino zu wählen. Die Online Casinos, die außerhalb Deutschlands in Europa oder Amerika ihre Erlaubnis beantragen haben, sind seriös und sicher. Für sie steht Spielerschutz auch auf Platz 1 ihrer Prärogativen-Liste. Vor der Anmeldung können Sie prüfen, was für eine Lizenz dem Casino gegeben wurde. Die Beispiele der anerkannten Casino Lizenzen sind:

Versuchen Sie bitte auf keinen Fall ein Casino Online ohne Lizenz zu testen: Das sollte man bestimmt nicht tun. Da kann Ihr Schutz kaum garantiert werden.

Vor- und Nachteile der (un)lizenzierten Casinos

Da würden wir sofort mit den unlizenzierten Casinos starten. Darunter werden die Casinos ohne deutsche oder europäisch oder weltweit anerkannte Lizenz gemeint, d. h. die Casinos, die über gar keine offizielle Genehmigung für ihre Tätigkeit verfügen. Und die sind leider noch zahlreich und locken mehrere Spieler. Wie machen sie das? Sie versprechen zahlreiche Unterhaltungsangebote: unglaublich reiche Spieleauswahl; großzügige Boni und Geschenke; keine Zeitbeschränkungen; keine Einschränkungen bei Ein- und Auszahlungen usw. Alle diese Vorteile werden von einem riesigen Nachteil nivelliert: Diese Casinos kümmern sich um Ihren Schutz und um Ihre Sicherheit kaum. Falls Sie Probleme damit haben, können auch deutsche oder europäische Behörde nichts tun. Unter den unlizenzierten Casinos ist große Anzahl an betrügerische Webseiten zu merken.

Vermutlich sehen die lizenzierten Casinos nicht so pompös und vielversprechend aus, vermutlich irritieren sie die verwöhnten Kunden und Kundinnen mit zeitlichen Unterbrechungen, Geldlimiten, Sperrdateien, aber sie garantieren Ihnen das Wichtigste: die Sicherheit und die Seriosität. Zahlungsoptionen sind bei solchen Casinos bewährt, die Spiele sind gut bekannt und vertraut. All diese Maßnahmen dienen auch dazu, dass man sofort Spielsüchtige erkennt und sie vom Gambeln distanzieren lässt.

Fazit

Obwohl die nach neuem Gesetz lizenzierten Casinos weniger Spaß und Feierlichkeiten anbieten und nicht so prächtig und präsentabel aussehen, dienen sie in erster Linie dem Spielerschutz, d. h. sie stehen für den Kunden und nicht für die Spielbank. Den Spielsüchtigen wird rechtzeitig geholfen. Ihr Konto wird bewährt: Sie kommen nicht in die roten Zahlen. Es ist klar, dass das den professionellen Spielern, Spielsüchtigen und manchen Casino-Unternehmen nicht gefallen könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.