Die Top 5 Ideen für den Sommerurlaub im Inland

Bei der Urlaubsplanung kommt wieder vermehrt der Gedanke “Zuhause ist es doch am schönsten!” auf. Dieser Trend wurde durch die Pandemie und die Reisebeschränkungen natürlich enorm befeuert. Inländische Reisen sind beliebter denn je. Es hat einfach auch viele Vorteile, im eigenen Land zu bleiben. Beispielsweise gibt es keine Sprachbarriere und man kann nach wie vor deutsche Fernsehsender schauen oder Novoline Spiele spielen. Zudem bietet unser Heimatland eine große Vielfalt an schönen Städten und atemberaubender Natur.

Doch welche Reiseziele sind bei Deutschen besonders beliebt? Sind es wunderschöne Seen, idyllische Almen mit grünen Wiesen, Sandstrände mit Muscheln oder imposante Gebirgszüge? Wir stellen Ihnen unsere Top 5 Reiseziele in Deutschland vor und zeigen Ihnen, dass man das Gute nicht immer in der Ferne suchen muss.

Ostsee

Eines der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen ist nach wie vor die Ostsee. Aus allen Bundesländern strömen Touristen hierhin und erfreuen sich an Sandstränden mit Schilf, einer frischen Meeresbrise und einem großen Angebot an Aktivitäten. Beispielsweise kann man hier besonders gut kite- und windsurfen oder in einer der vielen Wellnesseinrichtungen und Ostseebädern entspannen. Sowohl Aktivurlauber kommen an der Ostsee auf ihre Kosten als auch Menschen, die sich nach Entspannung sehnen.

Aber die Ostsee ist ja immer noch recht weitläufig. Welches Reiseziel bietet sich denn jetzt genau an? Zuerst einmal müssen Sie für sich klären, ob Sie lieber auf dem Festland bleiben oder sich auf eine der vielen Inseln begeben möchten. Hier sind die Präferenzen einfach sehr unterschiedlich. Sowohl Eilande wie Rügen, Fehmarn und Usedom sind sehr beliebt als auch Orte wie Warnemünde, Kühlungsborn und Timmendorfer Strand.

Highlights sind beispielsweise der Freizeitpark Hansa Park, die Tauchgondel in Grömitz, das Café Wolkenlos am Timmendorfer Strand und der Baumwipfelpfad auf Rügen.

Nordsee

Auch die Nordsee ist eine beliebte Destination deutscher Urlauber. Gerade Menschen aus Nordrhein-Westfalen fahren in den Ferien gerne an die Küste, da diese ja nicht weit entfernt ist. In Sachen Naturschönheit steht die Nordsee der Ostsee in nichts nach. Mit der Nordsee verbindet man weiße Sandstrände, gestreifte Strandkörbe und kreischende Möwen. Erholungssuchende kommen in den Heilbädern wie St. Peter Ording und Kurorten auf ihre Kosten. Eine Wattwanderung schafft eine einzigartige Verbindung mit der Natur und bringt Ihnen die Tierwelt näher. Auch für Angler und Segler ist die Nordsee ein Paradies. Hier kann man seinem Hobby in aller Seelenruhe nachgehen.

Bei der Nordsee denken viele Menschen zuerst an die nordfriesischen Inseln wie Sylt oder die ostfriesischen Inseln Borkum und Norderney. Die frische Inselluft lockt Jahr für Jahr zahlreiche Urlauber auf die Eilande der Nordsee. Aber auch das Festland hat seine Vorzüge. Mittelalterliche Städte wie Cuxhaven oder Bremerhaven sind wie ein Stück Geschichte und erzählen von der Blütezeit der deutschen Seefahrt.

Wohin wird es Sie an der Nordsee verschlagen? Vielleicht ist eine Schifffahrt zu den Seehundbänken das Richtige für Sie? Oder Sie möchten lieber in der Dünen Therme in St. Peter Ording entspannen? Bei Gosch haben Sie die Möglichkeit, leckere Fischbrötchen zu probieren. Oder testen Sie einmal den Pfannkuchen in Voigts alter Backstube.

Wer sich nach Urlaub am Meer sehnt und für wunderschöne Natur und einen ruhigen Urlaub nicht weit fahren möchte, ist an der Nordsee oder der Ostsee genau richtig.

Bodensee

Doch nicht nur der Norden kann in unserer Liste glänzen. Mit dem Bodensee kann auch der Süden mit einem richtigen Schmuckstück aufwarten. Menschen aus Saarland und aus Baden-Württemberg verbringen hier besonders gerne ihren Urlaub. Aber wer könnte es ihnen auch verdenken? Spektakuläre mittelalterliche Städte, außergewöhnliche Inseln und klares Wasser sprechen für einen ausgeglichenen Urlaub. Umgeben vom Alpenpanorama kann man hier hervorragend segeln und baden.

Die Städte Konstanz, Lindau und Friedrichshafen lohnen sich allemal für einen Besuch. Auch die berühmte Blumeninsel Mainau ist ein beliebtes Ausflugsziel. Die Küste kann entlang der Fahrrad- und Wanderwege erkundet werden. In der Stadt Meersburg können Sie nicht nur die imposante Burg besuchen.

Besondere Erlebnisse sind zum Beispiel ein Spa-Tag in der Therme in Meersburg, eine Weinverkostung im Weingut Schmidt oder ein Dinner zwischen schönen Oldtimern in der Eilguthalle.

Berlin

Manchmal zieht es einen auch einfach in eine Großstadt. Und kaum eine Stadt hat so ein einzigartiges Flair wie die deutsche Hauptstadt. Fast jeder Deutsche hat wenigstens einmal im Leben die Möglichkeit, Berlin zu erkunden. Aber auch nach dem Abklappern der Sehenswürdigkeiten wie Brandenburger Tor, Fernsehturm und Reichstag hat Berlin noch viel zu bieten. Ob Panoramablick vom Teufelsberg oder ein Konzert in der Berliner Philharmonie: Lassen Sie sich in Berlin etwas Zeit und nehmen Sie die Kultur der Hauptstadt und ihrer verschiedenen Viertel auf.

Unsere persönlichen Highlights in der Stadt sind beispielsweise die Klunkerkranich Dachterasse bei einem schönen Sonnenuntergang oder das Streetfood in der Markthalle Neun.

Harz

Nicht alle Deutschen zieht es im Urlaub in die Metropolen. Gerade Städter suchen in ihren Ferien eher einen Ausgleich zum stressigen Alltag. Im Zentrum von Deutschland gelegen ist der Harz mit seinen großen Wäldern und Wiesen dazu perfekt geeignet. Da der Harz an die Bundesländer Thüringen, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen grenzt, sind auch vor allem Touristen aus diesen Teilen Deutschlands im Harz unterwegs.

Die vielen Naturparks und die malerischen Landschaften mit Wäldern, Flüssen, Stauseen und einigen Wasserfällen machen dieses Gebirge zu einem solch beliebten Urlaubsziel. Wer die Nähe zur Natur vermisst, wird hier garantiert auf seine Kosten kommen. Bei einer Wandertour oder einem Ausflug auf dem Rad vergisst man schnell die Sorgen des Alltags und kann die unberührte Natur in sich aufnehmen. Dank stetiger Bemühungen kann man mit viel Glück auch wieder besondere Tierarten wie den Eurasischen Luchs sehen. Auch der Bestand an Wildschweinen, Fledermäusen und Rothirschen wird gefördert.

Wer im Harz Urlaub macht, sollte sich eine Wanderung auf den Brocken nicht entgehen lassen. Alternativ kann natürlich auch die Brockenbahn benutzt werden. In Bad Harzburg gibt es einen schönen Märchenwald und einen Baumwipfelpfad. Sollten Ihre Ferien zufällig um den 30. April herum liegen, können Sie im Harz das Spektakel der Walpurgisnacht erleben. Dem Volksglauben nach fliegen Hexen in dieser Nacht vom Hexentanzplatz in Thale zum Blocksberg (Brocken).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.